Home Zeit US-Notenbank sieht mehr Zinsanhebungen und weniger Wachstum

🍃 Wir empfehlen: GoodMag.de, eine neue Seite mit dem Fokus auf ausschließlich gute Nachrichten.

US-Notenbank sieht mehr Zinsanhebungen und weniger Wachstum

by Jessika McGyver
us-notenbank-sieht-mehr-zinsanhebungen-und-weniger-wachstum-2

WASHINGTON (dpa-AFX) – Die US-Notenbank Federal Reserve scheint ihren Kampf gegen die hohe Inflation intensivieren zu wollen. Für dieses und kommendes Jahr gehen die Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses unter dem Strich von mehr Zinserhöhungen aus. Wie aus Projektionen der Fed vom Mittwoch hervorgeht, dürfte der Leitzins Ende dieses Jahres bei 4,4 Prozent liegen. Ende des kommenden Jahres werden etwa 4,6 Prozent erwartet.

Bisher waren die Werte deutlich niedriger. Sie hatten 3,4 Prozent beziehungsweise 3,8 Prozent betragen. Bei den Projektionen handelt es sich um rechnerische Werte, die sich aus den Einschätzungen der einzelnen Notenbankmitglieder ergeben.

Ihre Inflationsprognosen hob die Fed ebenfalls an. Für dieses Jahr wird eine Inflationsrate von 5,4 Prozent und für das kommende Jahr von 2,8 Prozent erwartet. Bisher lagen die Erwartungen bei 5,2 und 2,6 Prozent. Die Erwartungen für das Wirtschaftswachstum wurden deutlich von 1,7 auf 0,2 Prozent (2022) und von 1,7 auf 1,2 Prozent (2023) reduziert.

Die Fed hat sich in diesem Jahr bereits entschieden gegen die hohe Inflation gestemmt. Ihren Leitzins hat sie mehrfach und kräftig angehoben. An diesem Mittwoch wurde der Zins zum dritten Mal in Folge um 0,75 Prozentpunkte auf 3,0 bis 3,25 Prozent erhöht. Fed-Chef Jerome Powell wird die Entscheidungen erläutern./bgf/jsl/jha/

® 2022 nwna.de/ Mit Quellen von der dpa.