Home 🦸‍♀️ Comics, Helden und Filme The Winter Soldier verrät: wohl kein Falcon im Thunderbolt Film 2024

The Winter Soldier verrät: wohl kein Falcon im Thunderbolt Film 2024

by Joe Manga

Der “Thunderbolts”- und “The Falcon and the Winter Soldier”-Star Sebastian Stan erklärt scherzhaft seine “Freiheit” von MCU-Co-Star Anthony Mackie.

Sebastian Stan, der seine Rolle als Bucky Barnes/der Wintersoldat im Thunderbolts-Film von 2024 wieder aufnehmen wird, hat sich scherzhaft darüber gefreut, endlich von seinem The Falcon and the Winter Soldier-Co-Star Anthony Mackie losgekommen zu sein.

Stans Kommentar spiegelt eine frühere Äußerung von Mackie auf der D23 wider. Kurz nach der Enthüllung, dass Stan und Wyatt Russell als ihre FatWS-Charaktere in Thunderbolts auftreten werden, scherzte der Captain America-Darsteller, dass er “sehr verärgert” darüber sei, dass die Marvel Studios seine Co-Stars in einen Film stecken, in dem er nicht mitspielt, und bestätigte damit scheinbar, dass Mackie in dem Film 2024 nicht als Sam Wilson auftreten wird. In Thunderbolts werden sich die Figuren von Stan und Russell mit Yelena Belova (Florence Pugh), Red Guardian (David Harbour), Taskmaster (Olga Kurylenko), Ghost (Hannah John-Kamen) und Valentina Allegra de Fontaine (Julia Louis-Dreyfus) zusammentun. Mackie wird unterdessen als Sam Wilson im neuem Captain America die Hauptrolle übernehmen: New World Order – deutsch – Neue Weltordnung.

Auf die Frage von The Hollywood Reporter, wie sich das Wiedersehen mit Mackie auf der D23 anfühlte, gab Stan eine unerwartete Antwort, die sich sehen lassen kann. “Alles, was ich sagen kann, ist, dass die Freiheit gut schmeckt. Endlich bin ich frei”, scherzte der für den Emmy Award nominierte Schauspieler. “Nein, ich liebe ihn… Es ist natürlich seltsam. Das ist, weißt du, ein bisschen wie… was ist das, Stockholm-Syndrom oder so? Wenn du denkst: “Ich könnte nicht… du weißt schon… Aber wie auch immer, es ist schön, wenigstens immer in der Nähe des anderen zu sein.”