Home Fakten Checks Frau aus Florida kam wegen Covid-19 ins Krankenhaus und war vorerkrankt

Frau aus Florida kam wegen Covid-19 ins Krankenhaus und war vorerkrankt

by Jessika McGyver
frau-aus-florida-kam-wegen-covid-19-ins-krankenhaus-und-war

Impfgegner verweisen in den sozialen Netzwerken immer wieder auf Menschen, bei denen verschiedene schwere Krankheiten auftreten – und rücken diese dann in den Zusammenhang mit Impfungen. Auf Telegram (archiviert) und Facebook (archiviert) wird nun der Fall einer jungen Frau aus dem US-Bundesstaat Florida verbreitet, der aufgrund verschiedener Herzerkrankungen die Beine amputiert werden müssen. Daneben steht der Hinweis: Die Frau sei «doppelt geimpft» und «zuvor gesund» gewesen. Stimmt das?

Bewertung

Den Beiträgen fehlen wichtige Informationen. Die Frau erkrankte Medienberichten zufolge trotz Impfung an Covid-19. Im Krankenhaus verschlechterte sich ihr Zustand. Sie hat zudem eine Vorerkrankung des Herzens.

Fakten

Die 20-jährige Frau kam lokalen Medienberichten zufolge Mitte Januar in ein Krankenhaus in der Stadt Tampa. Angaben ihres Vaters auf einer Spendensammlungs-Website zufolge hatte sie neben einer Covid-19-Diagnose auch Beschwerden in den Beinen. Zudem wurden verschiedene Herz- und Muskelerkrankungen diagnostiziert. Zwischenzeitlich erlitt sie demnach unter anderem auch einen Herzstillstand und musste wiederbelebt werden. Nach Nierenversagen und Durchblutungsstörungen entschieden sich die Ärzte demnach zur Amputation der Beine.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass die schwere Erkrankung der Frau auf eine Impfung zurückzuführen ist. Ihrem Vater zufolge war sie geimpft, aber dennoch an Covid-19 erkrankt. Wann sie sich impfen ließ, ist nicht bekannt. Nebenwirkungen wie eine Herzmuskelentzündung traten bei den sehr seltenen bekannten Fällen «typischerweise innerhalb von wenigen Tagen nach der Impfung auf», wie das in Deutschland für die Impfstoffsicherheit zuständige Paul-Ehrlich-Institut schreibt.

Eine Herzmuskelentzündung oder Myokarditis, die offenbar auch bei der jungen Frau aus Florida diagnostiziert wurde, tritt jedoch auch nach Infektionen mit dem Coronavirus auf – sogar deutlich häufiger als nach Impfungen. Der Vater der Frau schreibt, dass im Krankenhaus «Covid Myocarditis», also eine solche Erkrankung im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion diagnostiziert wurde. Die Frau hatte den US-Medienberichten zufolge zudem eine angeborene Vorerkrankung des Herzens.

Generell gilt, dass auch Geimpfte sich mit dem Coronavirus infizieren können. Durch die Anfang 2022 vorherrschende Omikron-Variante des Virus hat sich der Schutz vor einer Infektion sogar verringert. Die Impfung bietet aber nach wie vor einen hohen Schutz vor schweren Krankheitsverläufen. In Deutschland und vielen weiteren Ländern wird dazu eine Auffrischimpfung, also eine dritte Dosis empfohlen.

(Stand: 1.2.2022)

® 2022 nwna.de Mit Quellen von dpa-Fakten Check Team.