fbpx

„Träumen kostet nichts“: Brasilien glaubt an sechsten Titel

1 min read

Al-Rajjan (dpa) – Brasiliens Fußballer glauben vor dem WM-Auftakt am Donnerstag (20.00 Uhr MEZ/ZDF und Magenta TV) gegen Serbien fest an den Gewinn des sechsten Titels.

„Wir sind bereit, eine große WM zu spielen“, sagte Kapitän Thiago Silva. „Klar, der Titel ist weit weg. Aber träumen kostet nichts.“ Die Seleção startet als einer der Topfavoriten ins Turnier in Katar. Das liegt auch an Superstar Neymar, der sich laut Aussage seines Kapitäns in Bestform befindet. „Er ist hier auf einem sehr guten Niveau angekommen. 2018 war das noch anders“, sagte Thiago Silva. Damals in Russland waren die Brasilianer schon im Viertelfinale ausgeschieden.

Den bislang letzten WM-Pokal hatte der Rekord-Weltmeister 2002 in Japan und Südkorea gewonnen. Dass der Druck in der Heimat deswegen nun ganz besonders groß ist, stört Nationaltrainer Tite nicht. „Wir haben eine schöne Fußballhistorie, und natürlich geht damit auch Druck einher. Brasilien ist ein Land, das verrückt ist nach Fußball“, sagte der 61-Jährige. „Aber es ist gut zu träumen, und wir träumen davon, die WM zu gewinnen.“

© dpa-infocom, dpa:221123-99-633467/4