Filme

„Top Gun: Maverick“-Star Jennifer Connelly über Liebesszenen mit Tom Cruise und „Lernen, eine Bar zu führen“.

Trotz der Optik von hemdlosen Volleyballspielen und Umkleidekabinen-Sparring kann man keinen „Top Gun“-Film ohne eine starke und emotional zentrierte Frau machen. Für „Top Gun: Maverick“, eine Fortsetzung, an der 36 Jahre gearbeitet wurde, ist die Nachfolgerin von Kelly McGillis aus dem Originalfilm Jennifer Connelly. Sie spielt Penny Benjamin, eine Figur, auf die im ersten Film Bezug genommen wird, und eine Liebesbeziehung zu Tom Cruises Pete „Maverick“ Mitchell. Connelly spielt eine alleinerziehende Mutter, die eine Air Force-Kneipe besitzt, und bringt neue Dimensionen in einen Klassiker der 80er Jahre.

Es ist schwer zu glauben, dass Sie noch nie mit Tom Cruise gearbeitet haben.

Ich hatte Tom Cruise noch nie zuvor getroffen. Er ist so außergewöhnlich. Wenn du Zeit mit ihm verbringst, verstehst du, wie jemand so viele Jahre lang so ein Filmstar war. Mir war klar, was das Franchise für ihn bedeutet, also fühlte ich mich ihm verpflichtet, [producer] Jerry Bruckheimer und das Publikum, das den Film so sehr liebt.

Dein Charakter ist kein aktives Militär. Bedeutet das, dass Ihnen die düstereren Actionszenen erspart geblieben sind?

Ich habe eine Segelszene und es war eine sehr ablenkende Umgebung. Wir waren auf einem Boot, das in San Francisco in die Luft schoss; Es war unglaublich windig, mit großen Wellen. Das Boot war in einem unmöglichen Winkel und bewegte sich so schnell, und wir mussten die Szene gleichzeitig spielen. Ich war so paranoid, dass ich bei all diesen Ablenkungen etwas vergessen würde. Ich stand auf dem Couchtisch in meinem Wohnzimmer und übte mit meinen Kindern, Wasser auf mich zu spritzen und auf mich zu blasen, während ich meine Zeilen lief. Ich habe ein Video davon.

Sie haben darin eine Liebesszene, was wir in dieser Phase seiner Karriere nicht oft von Cruise sehen.

Wir konzentrierten uns auf die Intimität, wie sie in das Leben des anderen passen. Ich denke, diese Charaktere haben eine wirklich zärtliche Beziehung, so wie sie ihn versteht. Sie teilen einen Moment im Bett und plaudern, und das sagt genauso viel über ihre Beziehung aus wie die Szene, die die Präambel dazu bildet. Offensichtlich haben sie einige ungelöste Angelegenheiten zwischen ihnen, und sie navigiert das mit Humor und Verspieltheit. Ich habe das Gefühl, dass sie jemand ist, der positiv ist und sich auf das Glück zubewegt.

Hast du dafür Methode gewählt? Warst du am Set und hast Getränke gemacht?

Wir hatten einen funktionierenden Bierzapfhahn am Set und ich verbrachte viel Zeit damit, zu zapfen. Ich habe viel geübt, weil ich dachte, das wäre ein schreckliches Zeichen, wenn ich es nicht richtig machen könnte.

Wenn Sie den Spitznamen eines „Top Gun“-Piloten hätten, welcher wäre das?

Ich habe einen Spitznamen, aber aus meiner Collegezeit. Ich laufe, aber beiläufig. Ich dachte: „Ich wäre gerne in einem Team, aber ich treibe keinen Sport.“ Ich bin wirklich stur und entschlossen, also dachte ich, ich könnte mich vielleicht dazu überwinden, wirklich schnell zu laufen. Rückblickend war ich eher ein Maskottchen. Ich habe nie an Wettkämpfen teilgenommen und war der Langsamste im Team. Mein Spitzname auf der Liste war Death Grip.

Ähnlich wie bei „Top Gun“ haben viele deiner Arbeiten kulturelles Durchhaltevermögen, wie etwa „Labyrinth“.

Ja, wow. Ich war 14, als ich diesen Film drehte. Ich schreibe diese Ausdauer so sehr Jim Henson zu – diesen exquisiten, riesigen praktischen Sets. Es war ein Wunderland. Und natürlich David Bowie. Also all diese Elemente: tolle Sets, Puppen und Bowie.

Dinge, die Sie nicht über Jennifer Connelly wussten

Alter: 51

Heimatort: Brooklyn, New York

Klassenleiter: Besuchte die Universitäten Yale und Stanford und studierte englische Literatur bzw. Schauspiel.

Mann auf der Straße: Der Film, wegen dem die meisten Leute an Connelly herantreten, ist nicht ihr David-Bowie-Spiel „Labyrinth“ oder der Preisträger „Little Children“ von Todd Field. „’Requiem for a Dream’ ist ein großes Stück“, sagt sie. „Dieser Film hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf die Menschen.“

Quelle: variety.com


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

Ehemaliger NXT-Star aus WWE 2K22 DLC entfernt

2K hat bereits zwei seiner fünf DLC-Pakete für WWE 2K22 veröffentlicht, und als nächstes kommt das Stand Back Pack. Dieses Paket sollte das ehemalige WWE NXT Tag Team MSK enthalten, das aus Wes Lee…

1 of 359