Home Gaming Sonic Origins Patch behebt das lästige Springen von Tails in Sonic 2 und verschiedene andere Fehler

Sonic Origins Patch behebt das lästige Springen von Tails in Sonic 2 und verschiedene andere Fehler

by nwna_de

Als Sonic Origins im Juni auf Konsolen und PC erschien, lieferte es ein Viererpack klassischer Sonic the Hedgehog-Spiele aus den 90ern. Während das Bundle dafür gelobt wurde, Sonic 1, Sonic 2, Sonic 3 & Knuckles und Sonic CD mit verschiedenen Gameplay-Verbesserungen und anderen Ergänzungen auf moderne Plattformen zu bringen, wurde es auch heftig kritisiert. Verschiedene Fehler, falsch gekennzeichnete Titel im Museum im Spiel und die allgemeine Stabilität (insbesondere bei der PC-Version) frustrierten die Spielerbasis, während sie darauf warteten, dass Sega die Probleme behebt. Diese Woche hat Sega diesen lang erwarteten Patch veröffentlicht, der diese Probleme und mehr angeht, hoffentlich die Zusammenstellung stabilisiert und das Gesamterlebnis angenehmer macht.

Die beiden größten Probleme, die dieser Patch anspricht, sind die Behebung von Problemen mit dem Absturz des Spiels und einem der nervigsten Fehler des Jahres: Tails, die in Sonic 2 zurückfallen und ständig springen, anstatt auf dem Spieler zu respawnen – wir können endlich die Stummschaltung ausschalten, wenn wir Sonic spielen 2. Der Patch enthält auch Korrekturen für Soundfehler, Menü- und Controller-Probleme, Museums-Fehlbezeichnungen und Datenspeicherungsprobleme. Leider bleibt die Ersatzmusik in Ice Cap, Carnival Night und Launch Base bestehen.

Der Patch steht ab sofort für alle Plattformen zum Download bereit. Sonic Origins erschien am 23. Juni für PlayStation, Xbox, Switch und PC. Weitere Informationen zur schnellen Auswahl an Spielen finden Sie hier in unserem Testbericht.

Übersetzt aus dem Englischen u.a. CharlieIntel.com