Home News Saarland: Entwurf des Infektionsschutzgesetzes brauchbar
Protest gegen Folter-Kunstwerk bei der Berlin Biennale

Saarland: Entwurf des Infektionsschutzgesetzes brauchbar

by nwna_de

Gesundheit – Saarbrücken:Saarland: Entwurf des Infektionsschutzgesetzes brauchbar

4. August 2022, 9:01 Uhr

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Saarbrücken (dpa/lrs) – Das Saarland ist mit dem Entwurf des neuen Infektionsschutzgesetzes zufrieden. “Die Planungen des Bundes zur bevorstehenden Änderung des Infektionsschutzgesetzes können nach einer ersten Prüfung eine brauchbare Grundlage für das Pandemiemanagement im Herbst und Winter sein”, sagte Gesundheitsminister Magnus Jung (SPD). Derzeit spreche vieles dafür, dass die zukünftig zur Verfügung stehenden Instrumente ausreichend sein könnten. Entscheidend blieben aber eine hohe Impfquote, regelmäßige Tests und ein nachsichtiges Verhalten der Bevölkerung.

Am Mittwoch hatten Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) den Entwurf für das neue Infektionsschutzgesetz vorgestellt. Er sieht vor, dass in Geschäften oder Behörden ab Oktober wieder eine Maskenpflicht möglich sein soll. Die Entscheidung darüber sollen die Bundesländer jeweils selbst treffen.

© dpa-infocom, dpa:220804-99-268940/2