fbpx

Panikmache mit Video – Meldung über angeblichen Ufo-Absturz stammt aus Science-Fiction-Serie

1 min read

Geschichten über unbekannte Flugobjekte (Ufos) faszinieren viele Menschen. In einem aktuell verbreiteten Video hört man ein schreiendes Kind, auf einem abgefilmten Fernseher sieht man Polizisten, die eine Menge zurückhalten. Dazu die Schlagzeile: «London UFO Crash». Anscheindend wird in einer Nachrichtensendeung vermeldet, dass das Wahrzeichen Big Ben zerstört wurde. Ist die Meldung echt?

Bewertung

Falsch. Das Video zeigt einen Ausschnitt aus der britischen Science-Fiction-Serie «Doctor Who».

Fakten

Laut einem Facebook-Post soll sich der Vorfall am 5. November 2022 ereignet haben. Eine Google-Suche nach «Big Ben Destroyed london 2022» liefert jedoch keine Ergebnisse. Wäre der Turm wirklich zu Schaden gekommen, ist es nahezu ausgeschlossen, dass niemand darüber berichtet hätte.

Die angebliche Nachrichtensendung findet sich stattdessen bei Youtube – in einem Mitschnitt der britischen Science-Fiction-Serie «Doctor Who». Sie handelt von den Abenteuern eines durch die Zeit reisenden Außerirdischen in menschlicher Gestalt.

Die Serie gibt es bereits seit 1963. Nach zwischenzeitlicher Absetzung wurde sie 2005 neu aufgelegt. In diesem Jahr entstand auch die Episode, aus der der Ausschnitt stammt, der nun fälschlicherweise als tatsächlicher Vorfall verkauft wird.

Immer wieder werden Szenen aus Spielfilmen oder auch Computerspielen in falschem Kontext verbreitet.

(Stand: 10.11.2022)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.