fbpx

Nur knapp ein Viertel will deutschen WM-Auftakt sehen

1 min read

Al-Shamal (dpa) – Nur knapp ein Viertel der Deutschen will das WM-Auftaktspiel der Fußball-Nationalmannschaft in Katar gegen Japan live im Fernsehen verfolgen.

In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov gaben 24 Prozent der Befragten an, bei der Begegnung am Mittwoch (14.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in Doha gegen die Asiaten vor dem Bildschirm zu sitzen. 60 Prozent tendieren dazu, die Begegnung nicht live zu verfolgen, 16 Prozent machten keine Angabe. Eine Rolle für den recht niedrig erwarteten Zuschauerzuspruch dürfte auch die frühe Ansetzung an einem Wochentag spielen, da viele Menschen arbeiten müssen. 

41 Prozent der Befragten glauben derweil daran, dass die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes das erste Gruppenspiel gegen Japan gewinnen wird. Zehn Prozent gehen von einer deutschen Niederlage zum Turnierstart aus, 14 Prozent rechnen mit einem Unentschieden. 36 Prozent machten keine Angabe.

Befragt wurden von YouGov an diesem Montag 2791 Personen in Deutschland ab 18 Jahren. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

© dpa-infocom, dpa:221122-99-614028/2