Home Wissenschaften NASA Goddards „Web Around Asteroid Bennu“ wird beim SIGGRAPH Filmfest gezeigt

NASA Goddards „Web Around Asteroid Bennu“ wird beim SIGGRAPH Filmfest gezeigt

by nwna_de

Bildnachweis: CC0 Public Domain

Neben kulturellen Schwergewichten wie Disneys „Encanto“ und „The Batman“ von Warner Brothers wird nächste Woche bei einem Festival, das herausragende Arbeiten des computeranimierten Geschichtenerzählens würdigt, ein bei Goddard entstandener Kurzfilm gezeigt.

„A Web Around Asteroid Bennu“ hebt die knifflige Navigation hervor, die für die OSIRIS-REx-Mission der NASA erforderlich war, um im Jahr 2020 eine Probe vom Asteroiden Bennu zu sammeln. Das Video wurde im Goddard Space Flight Center der NASA in Greenbelt, Maryland, produziert und wird in Vancouver, British Columbia, gezeigt , am 8. August im Electronic Theater der SIGGRAPH-Konferenz für Computergrafiken, einem qualifizierenden Veranstaltungsort für die Oscar-Verleihung.

OSIRIS-REx absolvierte im Laufe von zweieinhalb Jahren eine Reihe komplizierter Manöver um Bennu, bevor es seine Probe mit einem Touch-and-Go- oder TAG-Manöver sammelte und die Umlaufbahn verließ. Die verschiedenen Segmente dieser netzähnlichen Flugbahn wurden vom Datenvisualisierer Kel Elkins vom Scientific Visualization Studio der NASA in Goddard vollständig hervorgehoben.

„Ich habe 2015 begonnen, mit den Flugbahndaten zu arbeiten“, sagte Elkins. „Und wenn man zum ersten Mal ein Bild von all den verschiedenen Manövern sieht, sieht es aus wie ein Rattennest. Aber es war wirklich aufregend, diese komplizierten Manöver im 3D-Raum zu sehen.“

Bennu ist einer der nächsten planetaren Nachbarn der Erde – ein Asteroid von ungefähr der Höhe eines Wolkenkratzers und seit Ende 2018 der Ort, den die NASA-Mission OSIRIS-REx ihr Zuhause nennt. Als OSIRIS-REx am 3. Dezember 2018 ankam, begann es, Bennu in ein komplexes Netz von Beobachtungen zu hüllen. Dieses kommentierte Video zeigt die gesamte Flugbahn der Mission während ihrer Zeit in Bennu. Bildnachweis: Goddard Space Flight Center der NASA

„Aus Sicht der Flugbahn und der Navigation hat das Team wirklich Dinge getan, die noch nie zuvor in der Planetenerkundung gemacht wurden“, sagte Mike Moreau, stellvertretender Projektmanager für OSIRIS-REx bei NASA Goddard. „Wir haben das Raumschiff näher an dieses Objekt geflogen, als jemals zuvor ein Raumschiff geflogen ist; wir haben Manöver durchgeführt, die Zentimeter pro Sekunde oder Millimeter pro Sekunde waren, um das Raumschiff genau dorthin zu bringen, wo es sein sollte, und um seine Umlaufbahn zu ändern. “

Das Video läuft insgesamt etwa vier Minuten und zeigt die Flugbahn um Bennu von Anfang bis Ende in einer einzigen, kontinuierlichen Einstellung.

„Wir wussten, dass wir ein großes Produkt für den Abflug machen wollten“, sagte Dan Gallagher, Multimedia-Produzent für Planetenwissenschaften bei NASA Goddard. „Und es schien wie eine natürliche Anpassung, das gesamte Netz von Anfang bis Ende zu zeigen und es an dem Punkt freizugeben, an dem wir tatsächlich abgereist sind und zur Erde zurückgekehrt sind.“

Das Konzept ist einfach, aber der Weg von der Idee zum Endprodukt beinhaltete einige präzise Wissenschaft, um es effektiv umzusetzen. Was ein Zuschauer in diesem Video sieht, ist nicht nur eine imaginäre Zeichnung, sondern tatsächliche, illustrierte Daten: „Was das Scientific Visualization Studio etwas anders macht, ist, dass die Elemente in unseren Visualisierungen direkt von Missionsdaten gesteuert werden“, sagte Elkins. “Ich arbeite gerne an Projekten, die auf echten wissenschaftlichen Daten basieren, und kann das den Menschen vermitteln.”

„A Web Around Asteroid Bennu“ ist die neueste einer Reihe von Goddard-Produktionen, die es ins SIGGRAPH Electronic Theater geschafft haben. Letztes Jahr wurde dort Elkins und Gallaghers „Tour of Asteroid Bennu“ gezeigt.

Was kommt nach zwei aufeinanderfolgenden Auftritten von Goddard Planetary Science und dem Scientific Visualization Studio als nächstes für Elkins und Gallagher?

„Als ich zum ersten Mal mit Dan sprach und sagte, dass ich aufgeregt war, wie wir für das zweite Stück ausgewählt wurden, begann Dan bereits mit der Planung“, sagte Elkins. „Er sagte: ‚Nun, wir müssen den dritten planen, wir müssen den Hattrick schaffen.’“

„Kel sagte, er sei überrascht, dass wir zwei Jahre hintereinander dabei waren“, sagte Gallagher. „Aber ich bin nicht überrascht. Kel ist fantastisch. Die SVS ist fantastisch. Ich denke, sie verdienen es, mit den Besten Hollywoods mitzuhalten.“

In diesem Monat plant das Team, sein nächstes Stück für OSIRIS-REx zu veröffentlichen: eine 360-Grad-Version von „A Web Around Asteroid Bennu“, die das Video um den Betrachter wickelt, für ein interaktives Erlebnis auf VR-Headsets, Mobilgeräten und online.

„So erstaunlich es auch ist, die Flugbahn im Originalformat vor sich zu sehen, es hat etwas damit zu tun, den Betrachter in die Mitte zu stellen und ihn sich umsehen zu lassen“, sagte Elkins. „Sie befinden sich im Weltraum und OSIRIS-REx fliegt um Sie herum. Wir freuen uns sehr, diese zusätzliche 360-Grad-Ansicht veröffentlichen zu können.“


OSIRIS-REx der NASA schließt die letzte Tour des Asteroiden Bennu ab


Mehr Informationen:
Konferenz: s2022.siggraph.org/

Zitat: NASA Goddards „Web Around Asteroid Bennu“-Shows im SIGGRAPH-Filmfest (2022, 5. August), abgerufen am 6. August 2022 von https://phys.org/news/2022-08-nasa-goddard-web-asteroid-bennu.html

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Abgesehen von einem fairen Handel zum Zwecke des privaten Studiums oder der Forschung darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt dient nur zu Informationszwecken.