fbpx

Medal of Honor – Biden platzierte Medaille korrekt

1 min read

Ein unscharfes Video soll angeblich dokumentieren, dass Joe Biden ein peinlicher Fehler unterlaufen ist: In der kurzen Sequenz sieht man, wie der US-Präsident einem Mann eine Medaille verleiht. Dazu der Kommentar: «Es ist „nicht schlimm“ die Medaille einem auf den Rücken statt an die Brust zu hängen – solange man nicht Präsident einer Atommacht ist» (archiviert). Hat sich Biden wirklich vertan?

Bewertung

Biden hängte dem Mann die Medaille vollkommen korrekt um. Das sieht man auf Videos und Fotos in besserer Qualität deutlich.

Fakten

In dem Video ist neben dem amerikanischen Präsidenten Specialist Dwight W. Birdwell zu sehen. Er erhielt am 5. Juli von Biden die «Medal of Honor», die höchste militärische Auszeichnung in den Vereinigten Staaten.

Biden hängte dem Vietnam-Veteranen die Medaille richtig um. Dies ist sowohl auf Fotos von dem Ereignis sowie in Videoaufnahmen deutlich zu erkennen.

Der Videoausschnitt von der Szene wird in sozialen Medien meistens in einer so geringen Auflösung geteilt, dass der Orden kaum erkennbar ist. Da die verliehene «Medal of Honor» eine relativ kleine Medaille ist, ist sie bei dieser Videoqualität nicht mehr von der Krawatte Birdwells zu unterscheiden. Außerdem fehlt in dem kurzen Ausschnitt die Szene davor, in der die Ausrichtung der Medaille deutlich zu erkennen ist.

Über Joe Biden kursieren bereits seit Jahren immer wieder falsche Behauptungen, die ihn als verwirrt oder unfähig darstellen wollen. Zu einigen Behauptungen hat dpa bereits Faktenchecks veröffentlicht.

(Stand: 15.7.2022)