Advertisements
Advertisements
Fakten Checks

Masken verringern die Übertragung von Coronaviren erheblich

Die Maske gehört für viele seit fast zwei Jahren ganz selbstverständlich zum Alltag dazu: Beim Einkauf, in der Schule oder anderswo soll sie vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen. Bei anderen gibt es Vorbehalte gegen die Schutzmaßnahme. In den sozialen Netzwerken wird das Maskentragen zum Beispiel mit dem Tragen einer Unterhose verglichen – mit der Behauptung, Masken könnten keine Viren aufhalten, weil Unterhosen ja auch Darmwinde nicht zurückhalten könnten. (archiviert) Ist da etwas dran?

Bewertung

Falsch. Masken verringern nachweislich die Übertragungsrate des Coronavirus. Es ist nicht bekannt, dass Pupsen bei der Übertragung von Corona eine Rolle spielt.

Fakten

Das Coronavirus Sars-Cov-2 wird hauptsächlich durch Tröpfchen und kleinere Aerosole übertragen, die beim Atmen, Husten oder Sprechen entstehen und dann eingeatmet werden. Dagegen hilft insbesondere in geschlossenen Räumen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, wie die Deutsche Presse-Agentur bereits in mehreren Faktenchecks dargelegt hat. Ein Vergleich mit Unterhosen ist deshalb irreführend.

Was ist mit Darmwinden?

Zwar bestehen Flatulenzen beziehungsweise Darmwinde, wie Pupse im Fachjargon heißen, wie die Atemluft aus Gasen: vor allem aus Kohlendioxid, Methan und Wasserstoff. Ob sie bei der Übertragung von Krankheiten wie Covid-19 eine Rolle spielen, ist wissenschaftlich nicht geklärt.

Eine Studie kommt zwar zu dem Schluss, dass Krankheiten sich auch über Darmausscheidungen und das anschließende Spülen der Toilette übertragen könnte, weil dabei Aerosole verteilt werden. Allerdings wurde die Übertragung von Krankheiten durch die Toilettenspülung noch nicht nachgewiesen.

Durchfall kann ein Symptom für eine Corona-Erkrankung sein. Einer Untersuchung zufolge gibt es auch bei Sars-CoV-2 Hinweise darauf, dass sich Menschen in unterschiedlichen Wohnungen eines Hauses über die Toilettenspülung infiziert haben. Allerdings behandelt diese Untersuchung nur ein einziges Haus und neun Infizierte, ist also wenig aussagekräftig.

Ein Experiment mit nur einer Person zeigt, dass Pupse mit heruntergelassener Hose Bakterien in einer Petrischale wachsen lassen, Pupse mit voller Bekleidung hingegen nicht. Die Autoren einer Übersichtsarbeit sehen darin einen Hinweis darauf, dass Kleidung vor der Übertragung von Krankheiten durch Darmwinde schützen kann.

Der australische Arzt Norman Swan antwortete im Podcast «Coronacast» im April 2020 auf die Frage, ob sich Corona über Flatulenzen übertragen könne, scherzhaft: «Glücklicherweise tragen wir eine Maske, die unsere Pupse die ganze Zeit bedeckt.» Er empfahl weiter, nicht in der Nähe anderer Menschen zu pupsen.

Masken sind wirksam

Verschiedene Analysen aus dem Jahr 2020 zeigen, dass auch Stoffmasken die Übertragungsrate von Corona verringern können. Die sogenannten Alltagsmasken können die Geschwindigkeit des Atemstroms sowie den Tröpfchen-Auswurf verringern und schützen so vor allem andere.

Inzwischen ist in Deutschland beim Einkauf oder im ÖPNV das Tragen von OP-Masken oder Masken mit FFP2-Standard Pflicht. OP-Masken enthalten ein spezielles Filtervlies und schützen ebenfalls vor allem andere. FFP2- oder KN95-Masken hingegen schützen auch den Träger oder die Trägerin selbst vor einer Infektion: Wenn sie eng anliegen und richtig getragen werden, filtern sie einen Großteil der Aerosole.

(Stand: 12.1.2022)

Links

Facebook-Post (archiviert)

RKI zu Corona-Übertragungswegen (archiviert)

dpa-Faktencheck zu Masken 1

dpa-Faktencheck zu Masken 2

dpa-Faktencheck zu Masken 3

Zusammensetzung von Flatulenzen (archiviert)

Forschungsbrief zu Covid-19 und Flatulenzen (archiviert)

Studie zur Krankheitsübertragung über Toilettenspülungen (archiviert)

Corona-Symptom Durchfall (archiviert)

Untersuchung Covid-19 und Toilettenspülungen (archiviert)

Übersichtsarbeit zu Flatulenzen und Corona (archiviert)

«Coronacast» vom 17.04.2020 (archiviert)

Studie zur Wirksamkeit von Masken 1 (archiviert)

Studie zur Wirksamkeit von Masken 2 (archiviert)

Studie zur Wirksamkeit von Masken 3 (archiviert)

BfArM zu verschiedenen Maskenarten (archiviert)


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

ESC-Gewinner zu Unrecht in Nazi-Ecke gerückt

LinksESC-Finale:- Kalush-Orchestra-Auftritt ab 1:07:35 Stunden- Polnische Punktevergabe ab 3:14:06 Stunden- Ergebnis und Siegerehrung ab 4:01:10 Stunden- Standbild Ida NowakowskaArtikel mit…

1 of 147