Home Faktencheck Maske nur bei Corona-Symptomen? Alte WHO-Empfehlung mittlerweile überholt

Maske nur bei Corona-Symptomen? Alte WHO-Empfehlung mittlerweile überholt

by nwna_de

Einige Menschen fühlen sich durch das Tragen von Masken eingeschränkt und hinterfragen deren Effektivität gegen das Coronavirus. Anhand eines Videos wird Ende Juli 2020 behauptet, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfehle einen Mund-Nasen-Schutz nur für Menschen mit Krankheitssymptomen. In dem verbreiteten Clip ist das Statement einer WHO-Mitarbeiterin zu hören.

BEWERTUNG: Das Video ist von Februar 2020 – seitdem hat sich der Standpunkt der WHO über Masken weiterentwickelt. Mittlerweile empfiehlt die Organisation allen Menschen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an Orten, an denen es etwa nur schwer möglich ist, Abstand zu halten.

FAKTEN: Das im Facebook-Posting geteilte Video wurde von der WHO am 5. Februar 2020 auf YouTube hochgeladen. Zum damaligen Zeitpunkt vertrat die Organisation tatsächlich den Standpunkt, dass das alleinige Tragen von «medizinischen Masken» nicht vor dem Coronavirus schütze. Masken müssten nicht getragen werden, wenn keine Symptome wie Husten, Fieber oder Schwierigkeiten mit dem Atmen bestünden. Zudem gebe es keine Beweise, dass Masken gesunde Menschen schützten, heißt es in dem Video.

Mehr noch als das vertrat die WHO in einem YouTube-Video vom 9. März 2020 die Ansicht, dass Masken «eine Infektionsquelle» sein können, wenn sie nicht richtig verwendet würden. Masken sollten nur von Kranken getragen werden oder von Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten oder die sich um andere kümmern. In einem Schreiben vom 6. April 2020 ist die Sichtweise der WHO noch weitgehend unverändert, allerdings wird in dem Dokument heute (Stand: 11. August 2020) auf überarbeitete Empfehlungen hingewiesen.

Am 5. Juni 2020 nämlich erneuerte die WHO ihre Sichtweise: An Orten, an denen die Quelle des Virus noch unklar ist, sollten Regierungen die Öffentlichkeit dazu animieren, Masken in speziellen Situationen und Umgebungen zu tragen.

Seitdem rät die WHO zu Stoffmasken, etwa wenn sich an einem Ort viele Corona-Infizierte aufhalten könnten und das Halten eines Abstands von mindestens einem Meter nur schwer möglich sei – wie zum Beispiel in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Geschäften.

Die WHO betont allerdings auch: Es fehlen derzeit wissenschaftliche Beweise, dass es vor dem Coronavirus schützt, wenn alle Menschen überall Masken tragen. Unverändert ist die Sichtweise der Organisation, dass Masken alleine nicht vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen, sondern dass auch regelmäßiges Händewaschen und Abstandhalten dazugehören.

Derzeit gilt in Österreich eine Maskenpflicht in einigen geschlossenen Räumen wie Supermärkten, Banken, Postämtern, Apotheken und in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Links:

Facebook-Posting: https://www.facebook.com/christian.markowitz.1/videos/vb.100002226673098/3185579348192923/?type=2&theater (archiviert: http://dpaq.de/cRbtA)

WHO-Video vom 5. Februar 2020: https://www.youtube.com/watch?v=Ded_AxFfJoQ&feature=youtu.be

WHO-Video vom 9. März 2020: https://www.youtube.com/watch?time_continue=16&v=M4olt47pr_o&feature=emb_logo

WHO-Empfehlungen vom 6. April 2020: https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/331693/WHO-2019-nCov-IPC_Masks-2020.3-eng.pdf?sequence=1&isAllowed=y (archiviert: http://dpaq.de/pFe4g)

Erneuerte WHO-Empfehlungen vom 5. Juni 2020: https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/332293/WHO-2019-nCov-IPC_Masks-2020.4-eng.pdf?sequence=1&isAllowed=y (archiviert: http://dpaq.de/LW0m2)

Aktuelle WHO-Empfehlungen auf Website: https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/question-and-answers-hub/q-a-detail/q-a-on-covid-19-and-masks (archiviert: http://dpaq.de/MUbtw)

Aktuelle Maskenpflicht in Österreich: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus—Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html (archiviert: http://dpaq.de/gBi9U)

Kontakt zum Faktencheck-Team der dpa: factcheck-oesterreich@dpa.com