Maas befürchtet Bürgerkrieg in Myanmar

Berlin – Außenminister Heiko Maas hat eindringlich dazu aufgerufen, einen Bürgerkrieg in Myanmar abzuwenden. “Die Militärs haben Myanmar innerhalb weniger Wochen an den Rand einer Katastrophe getrieben”, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben).

“Niemand an der Region kann ein Interesse haben, dass Myanmar im Bürgerkrieg versinkt – auch diejenigen nicht, denen es nicht um die Rettung der Demokratie geht.” Maas verwies darauf, dass bereits mehr als fünfhundert Menschen getötet worden und tausende sind auf der Flucht seien. “Alle Akteure müssen jetzt den Druck auf das Regime erhöhen, damit es endlich auf die Gesprächsangebote der Partner im Staatenbund ASEAN eingeht”, forderte der Minister.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy