‚Batgirl‘-Titelstar Leslie Grace verriet, dass sie „stolz“ auf die „Liebe, harte Arbeit und Absicht“ des Casts und der Crew des Projekts sei, nachdem der Film von Warner Bros. verworfen wurde.
Die 27-jährige Schauspielerin spielt die Titelheldin in dem Film, dessen Dreharbeiten zwar abgeschlossen sind, der Film jedoch nach einem „strategischen Führungswechsel“ bei Warner Bros. nicht veröffentlicht wird.

Grace erklärte jetzt auf ihrem Account auf Instagram, dass sie sich „gesegnet“ fühle, an der Seite von „absoluten Größen“ an dem Film mitgearbeitet zu haben. In dem Streifen spielten auch Stars wie Michael Keaton, Brendan Fraser, J. K. Simmons und Jacob Scipio mit. Grace dankte den ‚Batgirl‘-Fans dafür, dass sie ihr erlaubten, „den Umhang anzunehmen“. Der Star verkündete: „Querida familia! Nach den jüngsten Nachrichten über unseren Film ‚Batgirl‘ bin ich stolz auf die Liebe, harte Arbeit und Absicht, die all unsere unglaubliche Besetzung und unermüdliche Crew über 7 Monate lang in Schottland in diesen Film gesteckt haben. Ich fühle mich gesegnet, unter absoluten Größen gearbeitet zu haben […] ! An jeden ‚Batgirl‘-Fan – DANKE für die Liebe und den Glauben, die es mir ermöglichten, den Umhang anzunehmen.“ Ein Sprecher von Warner Bros. hatte zuvor in einem Statement über den Entschluss, den Film nicht zu veröffentlichen, erklärt: „Die Entscheidung, ‚Batgirl‘ nicht zu veröffentlichen, spiegelt den strategischen Wechsel unserer Führung in Bezug auf das DC-Universum und HBO Max wider.“

©Bilder:Bang Media International