Home News Kiel sucht Konzept für ehemalige Marinearrestanstalt

Kiel sucht Konzept für ehemalige Marinearrestanstalt

by nwna_de


Hamburg & Schleswig-Holstein

Kiel sucht Konzept für ehemalige Marinearrestanstalt

Kiel (dpa/lno) – Die Stadt Kiel sucht nach einer neuen Nutzung für die seit Jahren leerstehende ehemalige kaiserliche Marinearrestanstalt. “Wie, das soll ein Konzept zeigen, das noch erarbeitet wird”, sagte Stadtsprecher Arne Gloy der Deutschen Presse-Agentur. Die Stadt hat das Backsteingebäude nahe des Marinestützpunktes vor Jahren übernommen, hält es bislang aber lediglich instand. Der Vorsitzende der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, Rolf Fischer, sprach sich für eine museale Nutzung aus. Die Geschichte des Hauses sei nicht wirklich aufgearbeitet. “Hier saßen viele inhaftierte Matrosen, nach 1933 auch zum Tode Verurteilte wie beispielsweise U-Boot-Kommandant Oskar Kusch, der in Kiel hingerichtet wurde.”