Kanadas Telus will 1,3 Milliarden CAD durch Aktienverkauf sammeln

(wire.) – Telus Corp gab am Donnerstag bekannt, dass durch ein Aktienangebot 1,3 Mrd. CAD (1,03 Mrd. USD) aufgebracht werden sollen, da das kanadische Telekommunikationsunternehmen die Investitionen in Breitbandkonnektivität und 5G erhöht.

Das Unternehmen kündigte an, 51,3 Millionen seiner Aktien zu einem Preis von 25,35 CAD pro Stück an Zeichner zu verkaufen, was einem Abschlag von 3,4% gegenüber dem letzten Schlusskurs der Aktie an der Toronto Stock Exchange entspricht.

Telus beabsichtigt, den Nettoerlös zu verwenden, um sein Breitbandkapitalinvestitionsprogramm zu beschleunigen, einschließlich des Aufbaus seiner PureFibre-Infrastruktur in Alberta, Britisch-Kolumbien und Ostquebec sowie eines beschleunigten Ausbaus seines nationalen 5G-Netzes.

RBC Capital Markets und CIBC Capital Markets sind die Underwriter, während BMO Capital Markets, Scotiabank und TD Securities Inc die gemeinsamen Bookrunner sind.

In den USA notierte Aktien des Unternehmens gaben im erweiterten Handel um 3,6% nach.

Das Angebot wird voraussichtlich am oder um den 31. März abgeschlossen sein.

($ 1 = 1,2610 kanadische Dollar)

®2021 nerds mit reuters

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy
News für nette Druiden & Druidinnen.