Advertisements
Advertisements
Kultur

„Ich wasche niemals mein Gesicht“: Cameron Diaz pfeift aufs Aussehen

Wie Gwyneth Paltrow (49) gehörte auch Cameron Diaz (49) zu den erfolgreichen Models, die in den 1990er Jahren zur Schauspielerei wechselten und in dieser Branche noch größere Erfolge feiern konnten. Umso überraschender ist das, was Diaz nun im Interview mit RuPauls (61) „Drag Race“-Star Michelle Visage (53) in ihrem neuen „BBC“-Podcast „Rule Breakers“ erzählt.

„Das Letzte, worüber ich täglich nachdenke, ist, wie ich aussehe“, sagt sie und weiter: „Es ist mir egal.“ Und sie mache auch buchstäblich nichts für ihr Aussehen. „Ich wasche mir so gut wie nie das Gesicht“, fuhr sie fort und fügte hinzu, dass sie „eine Milliarde Beautyprodukte“ habe, die in den Regalen verstaubten. „Ein- bis zweimal im Monat“ trage sie etwas auf, darüber hinaus könne sie ihre „Energie nicht in dieses Thema investieren“.

Schönheitsmerkmale im Vergleich

Das war einmal anders. Doch über die Hollywood-Filmindustrie sagt sie heute: Deren Verlockungen seien „eine solche Falle“. Und weiter: „Ich bin absolut ein Opfer all der gesellschaftlichen Objektivierungen und Ausbeutungen, denen Frauen ausgesetzt sind.“ Sie habe sich in früheren Lebensphasen selbst in all diese Dinge hineingesteigert, gibt sie zu.

„Es ist schwer, das nicht zu tun, es ist schwer, sich selbst nicht zu betrachten und sich nicht an anderen Schönheitsmerkmalen zu messen.“ Das nicht mehr zu tun, sei „eines der größten Dinge, die ich in den letzten acht Jahren erlebt habe“.

Rückzug aus dem Rampenlicht ins Familienleben

Cameron Diaz zog sich vor acht Jahren aus dem Rampenlicht zurück. Die letzte Rolle, in der sie auf der Leinwand zu sehen war, war die der Colleen Hannigan in der Musicalverfilmung „Annie“ (2014). Seitdem konzentriert sie sich auf ihre Familie und unternehmerische Aktivitäten.

Seit Januar 2015 ist sie mit dem Musiker Benji Madden (42) verheiratet. Im Dezember 2019 wurden sie Eltern einer Tochter.

(ili/spot)

Bild: Für Hollywood-Premieren ließ sich Schauspielerin Cameron Diaz stylen. / Quelle: KGC118/starmaxinc.com/ImageCollect/ImageCollect


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

1 of 66