Günther Jauch mit Corona infiziert

Der «Wer wird Millionär?»-Moderator hat sich mit Covid-19 infiziert. Was wird jetzt mit geplanten RTL-Shows der nächsten Zeit?

Köln – TV-Star Günther Jauch (“Wer wird Millionär?”) hat sich laut RTL mit dem Coronavirus infiziert. Wie sein Haussender am Freitag in Köln mitteilte, muss der 64-Jährige deshalb zum ersten Mal seit 31 Jahren krankheitsbedingt bei einem Moderationsjob ausfallen.

Der Publikumsliebling Jauch sollte nach bisheriger Planung ab kommender Woche laut Bundesregierung für die Corona-Schutzimpfung werben. Dafür nennen Bürgerinnen und Bürger aber eben auch Prominente honorarfrei ihre Gründe, warum sie persönlich bereit für die Corona-Schutzimpfung sind.

Jauch wird am Samstagabend bei der neuen Ausgabe der RTL-Show “Denn sie wissen nicht, was passiert” vertreten. Die geplante Sendung findet statt. Wer den 64-Jährigen vertritt, wird in der Live-Show am Samstag bei RTL bekanntgegeben. In der nächsten Ausgabe will Jauch dann wieder am Start sein: “Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin.”

© dpa-infocom, dpa:210409-99-137028/2

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy
News für nette Druiden & Druidinnen.