Gorillas lügen nicht: Brustschläge liefern zuverlässige Informationen über die Größe eines Mannes

8. April (UPI) – Um die Größe eines lebenden Gorillas zu berechnen, müssen sich Wissenschaftler auf eine fortschrittliche Bildgebungstechnik verlassen, die als Photogrammetrie bezeichnet wird. Aber wenn Gorillas sich gegenseitig einschätzen, hören sie nur zu.

Neue Forschung, Donnerstag veröffentlicht schlägt in der Zeitschrift Scientific Reports vor, dass das Schlagen der Brust genaue Informationen über die Größe eines männlichen Gorillas liefert.

Um potenziellen weiblichen Partnern und rivalisierenden Männern ihre Dominanz mitzuteilen, verwenden Gorillas hohlen Händen, um ihre Brust schnell zu trommeln. Das schlagende Geräusch ist aus einer Entfernung von mehr als einer halben Meile zu hören.

“Wir halten es für wahrscheinlich, dass sowohl Männer als auch Frauen sich um diese Informationen kümmern. Die Körpergröße ist der Schlüssel für männliche Gorillas”, sagte der erste Studienautor Edward Wright UPI in einer E-Mail.

“Unsere vorherige Studie hat gezeigt, dass größere Männer dominanter sind und einen höheren Fortpflanzungserfolg haben als kleinere Männer”, sagte Wright, ein Forscher am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Deutschland.

Theoretisch könnte ein bisschen Täuschung Männern einen Vorteil bieten, wenn sie versuchen, Partner zu werben oder Territorium zu verteidigen. Männer benötigen jedoch genaue Informationen, wenn sie ihre Schlachten auswählen.

“Rivalisierende Männer verwenden wahrscheinlich Informationen zur Körpergröße, die in Brustschlägen übermittelt werden, um die Wettbewerbsfähigkeit von Männern zu bewerten, die die Brust schlagen”, sagte Wright. “Dies wird ihnen bei der Entscheidung helfen, ob sie in Wettbewerben mit ihnen initiieren, eskalieren oder sich zurückziehen sollen.”

Nicht alle Stimmsignale im Tierreich sind ehrlich, aber es gibt erhebliche Risiken für Täuschungen – wie wenn Sie in einen Kampf mit einem Rivalen geraten, der doppelt so groß ist wie Sie.

Um die Genauigkeit der Informationen, die durch das Schlagen der Brust eines Gorillas übermittelt werden, besser zu verstehen, zeichneten Wissenschaftler männliche Gorillas auf, die ihre Brust schlugen.

Sie verwendeten Photogrammetrie, um die Größe jedes männlichen Gorillas abzuschätzen. Die Daten zeigten, dass größere Männer Brustschläge mit niedrigeren Spitzenfrequenzen erzeugten als ihre kleineren Altersgenossen.

Obwohl Wissenschaftler jetzt sicher sein können, dass Gorillas genaue Informationen über ihre Körpergröße liefern, sagen Forscher, dass mehr Arbeit geleistet werden muss, um genau zu verstehen, wie Männer und Frauen die Informationen verwenden, die durch das Schlagen der Brust bereitgestellt werden.

Laut den Forschern variieren Brustschläge auf andere Weise als durch die Häufigkeit – und können Informationen enthalten, die über die Körpergröße hinausgehen.

Die Wissenschaftler vermuten, dass das Schlagen der Brust nicht nur Männern hilft, Partner anzuziehen und Rivalen einzuschätzen, sondern sich auch zu identifizieren, soziale Hierarchien aufrechtzuerhalten und Territorium zu verteidigen.

“Wir waren überrascht, dass zeitliche Merkmale der Brustschläge wie die Dauer des Brustschlags oder die Anzahl der in Brustschlägen enthaltenen Schläge nicht mit der Körpergröße zusammenhängen”, sagte Wright. “Wir wissen, dass die Körpergröße in Brustschlägen vermittelt wird, aber welche anderen Informationen könnten auch übertragen werden? Alter? Dominanzrang? Individuelle Identität?”

.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy