Home News Feuerwehr: Noch einige Tage Sperrkreis um Sprengplatz

Feuerwehr: Noch einige Tage Sperrkreis um Sprengplatz

by dpa Meldung

Berlin (dpa) – Vom Brand auf dem Sprengplatz im Berliner Grunewald geht weiterhin eine große Gefahr für die unmittelbare Umgebung aus. Die Feuerwehr rechnet damit, dass der Sperrkreis um das Feuer noch einige Tage bestehen wird. Gleichzeitig sind erste Lockerungen in Aussicht.

“Die Löschmaßnahmen auf dem Sprengplatz und die Kühlmaßnahmen dieser drei Hotspots, die durch den Sprengmeister definiert worden sind, zeigen Wirkung”, sagte Feuerwehrsprecher Thomas Kirstein am Samstag in Berlin. Es geht nun darum, die Kühlung des Platzes verlässlich sicherzustellen. Bleibe die Löschwasserversorgung permanent besteht, könne der Bahnverkehr in den Nachmittagsstunden wieder freigeben werden.

Die nahe gelegene Stadtautobahn Avus und die Bahnstrecke sind weiterhin gesperrt. Beide befinden sich im Kreis von 1000 Metern um den Sprengplatz, aber relativ am Rand. “Auch wenn wir den Bahnverkehr freigeben, bleiben die äußeren Absperrungen stehen”, sagte Kirstein. Die Avus bleibe ebenfalls weiterhin gesperrt.

Rund um den Einsatzort hatte die Feuerwehr bereits am Donnerstag nach Ausbruch des Feuers einen Sicherheitsradius von 1000 Metern verhängt. Die Bahnstrecke zwischen den Hauptbahnhöfen in Berlin und Potsdam ist ebenso wie die Autobahn 115 wegen des Einsatzes gesperrt. Betroffen sind S-Bahnen ebenso wie Regionalzüge, IC und ICE.

© dpa-infocom, dpa:220806-99-296244/2