Home Faktencheck Faktencheck: Nein, Conor McGregor starb nicht im August 2022
Nein, Conor McGregor starb nicht im August 2022

Faktencheck: Nein, Conor McGregor starb nicht im August 2022

by nwna_de

Conor McGregor starb im August 2022.

Faktencheck

In der ersten Augustwoche 2022 teilten Social-Media-Nutzer Behauptungen und Screenshots davon schien anzudeuten dass der irische Mixed Martial Artist Conor McGregor gestorben war.

Insbesondere schienen die Screenshots McGregors kurzen Wikipedia-Eintrag zu zeigen, wie er in der Google-Suchmaschine erschien, komplett mit einem angeblichen Todesdatum vom 3. August oder 4. August 2022:

Diese Screenshots waren nicht das Ergebnis einer digitalen Manipulation oder Bearbeitung, und am 5. August replizierte Snopes das McGregor-Ergebnis „Todesdatum“ mit einer einfachen Google-Suche, die „Gestorben: 4. August 2022“ ergab.

McGregor war zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht wirklich gestorben, und die Todesdaten im August 2022 waren das Ergebnis eines Fehlers oder Streichs. Spätestens am 5. August waren die falschen Informationen korrigiert worden, und der kurze Wikipedia-Eintrag für McGregor enthielt kein Todesdatum mehr.

Wir haben sowohl Google als auch Wikipedia gefragt, was den Fehler verursacht hat, aber nicht rechtzeitig zur Veröffentlichung eine Antwort erhalten.

Trotz der falschen Todesgerüchte, McGregor weiter posten in den sozialen Medien in der ersten Augustwoche. Ein Bild, das er am 4. August auf Instagram gepostet hat, zeigte zufällig seine Hand, die ein Handy hielt, auf dem ein abgebildet war Artikel vom 3. August von der Website der Unterhaltungsindustrie Deadline. Dies stellt einen ungewöhnlich starken Beweis dafür dar, dass er an diesen Daten lebte:


Quellen:

Kröll, Justin. „Conor McGregor gibt sein Schauspieldebüt in ‚Road House‘ von Jake Gyllenhaal für Prime Video.“ Termin3.8.2022, https://deadline.com/2022/08/conor-mcgregor-jake-gyllenhaal-road-house-1235083836/.

Aus dem englischem, via Snopes.com