Fakten Checks

Faktencheck – Leitlinien für nukleare Angriffe, einschließlich sozialer Distanzierung und Masken, wurden während Trumps Amtszeit veröffentlicht, nicht während Bidens

Nutzer sozialer Medien, darunter Donald J. Trump Jr., haben die Regierung von US-Präsident Joe Biden verachtet und fälschlicherweise gesagt, sie habe die Richtlinien geändert, um den Menschen zu sagen, dass sie im Falle einer Atomexplosion Gesichtsmasken tragen und soziale Distanz wahren sollen.

Die Änderungen an den Richtlinien der Federal Emergency Management Agency (FEMA) zu nuklearen Explosionen wurden jedoch im November 2020 während der Amtszeit des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump vorgenommen.

Beispiele für die spöttischen Posts sind zu sehen ( Hier ) und (Hier ).

Viele Beiträge deuten fälschlicherweise darauf hin, dass Bidens Regierung die Änderungen nach der russischen Invasion in der Ukraine vorgenommen hat. Der Text in einem lautet: „Idiotie ist in dieser gesamten Regierung allgegenwärtig: Biden WH wird von den USA verspottet, weil er Anleitungen für Atomangriffe gibt, einschließlich sozialer Distanzierung und Maskentragen #TheGreatAmericaShow.“

Zu den Kommentaren zu den Beiträgen gehört: „Ich kann nichts mehr ernst nehmen, was Biden sagt oder tut. ein riesiger Witz, der dem amerikanischen Volk angetan wurde“, „Wertlose Marionette. Amtsenthebung dieser Regierung“ und „Diese Regierung ist so peinlich!“

Die Falschmeldung wurde auch von Donald J. Trump Jr. auf Instagram geteilt (Hier) mit der Bildunterschrift: „Das Zeug kann man sich buchstäblich nicht mehr ausdenken. Unsere Regierung möchte, dass wir sicherstellen, dass wir uns im Falle eines Atomkriegs sozial distanzieren, weil Sie sich offensichtlich Sorgen machen, an Covid zu sterben und nicht an nuklearen Folgen. Das sind keine ernsthaften Leute, das sind Schwachköpfe.“

Die Behauptung wurde auch von einem Artikel in The Sun geteilt (Hier ).

Die Beiträge enthalten einen Screenshot einer Seite auf ready.gov (Hier), die Hinweise dazu gibt, was im Falle einer nuklearen Explosion zu tun ist. Ein Abschnitt lautet: „Geh in den Keller oder in die Mitte des Gebäudes. Halten Sie sich von den Außenwänden und dem Dach fern. Versuchen Sie, zwischen sich und Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören, einen Abstand von mindestens zwei Metern einzuhalten. Tragen Sie nach Möglichkeit eine Maske, wenn Sie mit Personen zusammen sind, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören.“

Archive dieser Seite zeigen, dass der Teil über soziale Distanzierung und Gesichtsmasken im November 2020 hinzugefügt wurde. Eine archivierte Version der Seite vom 8. November 2020 (Hier) hat nicht den Wortlaut, während eine andere archivierte Version, die am 11. November 2020 erfasst wurde (Hier) tut.

Die FEMA antwortete nicht sofort auf eine Anfrage von Reuters nach einem Kommentar.

URTEIL

Fehlender Kontext. Die FEMA-Leitlinien zu sozialer Distanzierung und Gesichtsbedeckungen nach einer Atomexplosion wurden im November 2020 während der Trump-Administration veröffentlicht.

Dieser Artikel wurde vom Reuters Fact Check-Team erstellt. Lesen Sie hier mehr über unsere Faktenprüfungsarbeit.


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

1 of 149