Facebook-Seiten mit vermeintlichem Edeka-Gewinnspiel sind Fakes

NWNA.de
NWNA.de 1. April 2022
Updated 2022/04/01 at 3:17 PM
2

Angebliche Gewinnspiele mit einfach zu lösenden Rätseln tauchen immer wieder in den sozialen Medien auf. In verschiedenen Facebook-Postings von unterschiedlichen Seiten angeblichen Edeka-Seiten wird nun behauptet, dass das Handelsunternehmen Einkaufsgutscheine und Geldpreise verlose. Dafür müsse nur die Anzahl von dreibeinigen Katzen auf einem Bild gezählt werden. Auf einem anderen Motiv wird eine bestimmte Zahl gesucht. Handelt es sich um seriöse Gewinnspiele?

Bewertung

Die angeblichen Gewinnspiele haben nichts mit Edeka zu tun und sind nicht glaubwürdig. Polizei und Verbraucherschützer warnen vor solchen dubiosen Angeboten.

Fakten

Auf den Facebook-Seiten mit den Postings ist nicht zu erkennen, wer genau die angeblichen Gewinnspiele veranstaltet. Ein Impressum ist bei gewerblich genutzten Seiten in Deutschland vorgeschrieben. Da hier aber jeglicher Hinweis auf den Urheber der Seite im Impressum fehlt, wird klar: Das Edeka-Logo wird missbräuchlich verwendet.

Die offiziellen Facebook-Seiten von Unternehmen erkennt man oft an dem Verifikationsabzeichen, also einem kleinen weißen Häkchen auf blauem Grund. Dieses Zeichen bedeutet, dass die Seite des Unternehmens von Facebook geprüft und als echt anerkannt wurde. Das ist bei diesen Postings nicht der Fall.

Die offizielle Edeka-Seite auf Facebook wurde vor gut elf Jahren erstellt, enthält ein vollständiges Impressum und zählt über 1,2 Millionen Follower und Followerinnen. Die Seiten mit den falschen Gewinnspielen haben hingegen kaum Abonnenten. Die einzigen Postings sind das angebliche Gewinnspiel und ein Foto als Titelbild. Auch das zeigt, dass diese Angebote unseriös sind.

Solche Fake-Gewinnspiele folgen oft einem bestimmten Muster: Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer werden zuerst mit den Logos großer Unternehmen gelockt. Dann wird den Teilnehmern ein möglicher Gewinn in Aussicht gestellt, für den sie kaum etwas machen müssen – vielleicht nur kommentieren, teilen oder, wie in diesem Fall, dreibeinige Katzen zählen oder eine Zahl finden.

Wer mitmacht, wird dann zu einer anderen Webseite geleitet, auf der man angeblich die Teilnahme bestätigen muss. Dort wird man auch dazu verleitet, seine Daten einzugeben – so auch in diesem Fall. Verbraucherschützer und die Polizei warnen aber dringend davor, bei dubiosen Gewinnspiel-Angeboten dieser Art die eigene E-Mail-Adresse oder sonstige persönliche Daten weiterzugeben, auch weil diese Daten verkauft werden können.

(Stand: 1.4.2022)

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.