Startseite Wissenswert Ein Mann verdient Tausende von Dollar pro Woche, indem er mit Frauen flirtet, um ihre Loyalität zu testen

Ein Mann verdient Tausende von Dollar pro Woche, indem er mit Frauen flirtet, um ihre Loyalität zu testen

durch Unserer Seite
0 Meinung 4 Minuten Lesezeit
Ein Mann verdient Tausende von Dollar pro Woche, indem er mit Frauen flirtet, um ihre Loyalität zu testen

Xavier Long, ein 20-jähriger Mann aus Alabama, behauptet, dass ihm mehrere tausend Dollar pro Woche von Männern gezahlt werden, die wollen, dass er die Loyalität ihrer Freundinnen auf die Probe stellt.

Long führt sogenannte „Loyalitätstests“ im Auftrag von Männern durch, die ihn angeblich per SMS auffordern, mit ihren Partnerinnen zu flirten, um zu sehen, ob sie seinen Avancen nachgeben. Seine Tests umfassen die Überprüfung, ob dem Partner des Kunden vertraut werden kann, indem er in seine DMs gleitet und jedes zwielichtige Verhalten zurückmeldet. Anscheinend gibt es viele unsichere Freunde da draußen, da Xavier die Nachfrage nach seinem ungewöhnlichen Service in die Höhe schnellen sieht und er jetzt bis zu 2.000 Dollar pro Woche an Gebühren verdient.

„Ich habe ziemlich viel verdient. Ich habe keine genaue Zahl, aber durch diese Tests konnte ich aufhören, von neun bis fünf zu arbeiten“, sagte Xavier. „Das war die schnellste und einfachste Art, wie ich je Geld verdient habe.“

Alles begann, als einer von Xavier Longs TikTok Anhänger kontaktierten ihn zufällig und fragten, ob er die Treue seiner Freundin testen könne, und als sein erster Loyalitätstest viral wurde, wusste er, dass er etwas auf der Spur war. Zuerst machte er die Tests kostenlos, aber dann boten ihm die Leute Geld dafür, und sein Dienst wurde zu einem lukrativen Geschäft.

„Wenn die Leute fragen, sage ich, ich berechne 10 Dollar, aber meistens sagen die Leute: ‚Ich habe diesen Geldbetrag, aber wenn sie versagt, schicke ich Ihnen diesen Geldbetrag’“, sagte der Unternehmer aus Alabama. „Manchmal mache ich den Test kostenlos, aber bei der Anzahl der DMs, die ich bekomme, warum sollte ich einen kostenlos machen, wenn die Leute bezahlen?“

An einem normalen Tag erhält Xavier etwa 100 Anfragen von Männern und verdient über 200 $. Er hat nicht die Zeit, jede Anfrage anzunehmen, also wählt er normalerweise die mit den „interessantesten Geschichten“. Und einige dieser Anfragen können ziemlich verrückt werden.

„Manchmal schreibt jemand und sagt: ‚Wir sind seit zwei Jahren zusammen, ich will sehen, ob sie mich betrogen hat‘, oder ‚Sie hat mich schon einmal betrogen‘“, erzählte Long VICE-News. „Ein Typ schlug mich an wie ‚Ayo, teste meine Mutter.‘ Irgendein Typ wollte, dass ich seine Schwester teste, weil er mit ihrem Freund befreundet war. Das ist dein eigenes Blut, und du willst sie testen?“

Long sagte, dass, obwohl die meisten Männer, die ihm Geld anbieten, um ihre Partner zu testen, nur sicherstellen wollen, dass sie mit dem richtigen Mädchen zusammen sind, er ist sich sicher, dass einige nur nach einer guten Ausrede suchen, um aus einer Beziehung auszusteigen, und sein Treuetest ist genau das Richtige.

„Einige Typen denken darüber nach, sie zu fragen, ob sie ihn heiraten möchte. Eine andere, sie denken darüber nach, sie zu bitten, bei ihr einzuziehen oder sie ihrer Mutter vorzustellen – solche Sachen“, sagte Long. „Ich habe das Gefühl, dass manche Leute das tun, weil sie wollen, dass ihre Freundin sie betrügt. Sie wollen einen einfachen Ausweg.“

Wie funktionieren die Treuetests von Xavier Long genau? Nun, sie sind ziemlich einfach. Er schlüpft einfach in die DMs seiner Zielpersonen und entfacht dann ein Gespräch mit dem Ziel, ihre persönlichen Kontaktinformationen zu erhalten. Wenn sie ihm ihre Nummer oder Snapchat geben, ohne dass ihre Freunde davon wissen, bestehen sie den Test nicht.

Einige Mädchen geben seinen Avancen nie nach, einige geben ihm fast sofort ihre Telefonnummer und andere erfordern etwas „Arbeit“. Wenn er fertig ist, berichtet Xavier seinen Kunden mit den Ergebnissen. Abgesehen von den finanziellen Vorteilen hat der 20-Jährige das Gefühl, dass er Menschen hilft, obwohl ich sicher bin, dass viele Leute anderer Meinung sind.

„Ich helfe Menschen, also habe ich das Gefühl, dass es in gewisser Weise eine gute Sache ist. Vor dem Geld habe ich deshalb damit angefangen“, sagte Xavier Long.

Aus dem englischem | Quelle: odditycentral.com

Gedanken mitteilen: