fbpx

Ein 37-jähriger Mann wacht eines Tages auf und denkt, er sei 16 und gehe immer noch zur High School

2 mins read
Ein 37-jähriger Mann wacht eines Tages auf und denkt, er sei 16 und gehe immer noch zur High School

Ein 37-jähriger Vater eines Kindes aus Texas wachte eines Tages auf und dachte, es seien die 1990er Jahre, nachdem er die letzten zwei Jahrzehnte seines Lebens verloren hatte, einschließlich der Tatsache, dass er jemals seine Frau geheiratet und eine Tochter bekommen hatte.

Im Juli letzten Jahres wachte Daniel Porter, ein Hörspezialist aus Texas, wie jeden Morgen in seinem Bett auf, nur dass etwas nicht stimmte. Neben ihm schlief eine Frau, die er noch nie zuvor gesehen hatte, und als er in den Spiegel schaute, blickte ihm ein „alter und dicker“ Mann entgegen. Daniel war aufgestanden und dachte, es sei Zeit, zur Schule zu gehen, ohne zu wissen, dass er vor fast zwei Jahrzehnten die High School abgeschlossen hatte und dass die fremde Frau in seinem Bett seine Frau war, mit der er eine 10-jährige Tochter hatte .

Foto: Pixabay

Daniel Porter war als 36-jähriger Vater eines Kindes schlafen gegangen und wachte am nächsten Tag auf und dachte, er sei immer noch 16 und in der High School, ohne sich an sein Leben als Familienvater zu erinnern. Seine Frau Ruth musste ihn beruhigen und erklären, dass sie seine Frau war und er nicht von einem Fremden entführt worden war. Es klingt lustig, aber es war eine beängstigende Erfahrung für beide.

„Er wachte eines Morgens auf und hatte einfach keine Ahnung, wer ich war oder wo er war. Er war sehr verwirrt. Ich konnte sagen, dass er das Zimmer nicht wiedererkannt hat.“ sagte Ruth. „Er dachte, er sei entweder betrunken und mit einer Frau nach Hause gegangen oder er sei entführt worden. Ich konnte sehen, wie er nach einem Fluchtweg suchte.“

Glücklicherweise war das Paar in das Haus seiner Eltern gezogen und sie halfen ihr, ihn davon zu überzeugen, dass er in Sicherheit war und wo er sein sollte. Trotzdem erkannte er nicht einmal seine 10-jährige Tochter Libby und hatte Angst vor ihren beiden Hunden. Beim Blick in den Spiegel erkannte er sich selbst nicht wieder.

Ursprünglich diagnostizierten die Ärzte bei Daniel Porter eine vorübergehende globale Amnesie – eine plötzliche, vorübergehende Unterbrechung des Kurzzeitgedächtnisses – und sagten ihm, dass er innerhalb von 24 Stunden wieder zu seinem alten Ich zurückkehren sollte. Ein Jahr nach dem Aufwachen ohne Erinnerung an die letzten 20 Jahre kann sich der 37-Jährige jedoch immer noch nicht an viel von seinem Leben nach seiner Highschool-Zeit erinnern.

Porter erinnert sich nicht nur nicht an seine Frau und Tochter, ihre Haustiere und die Freunde, die er in den letzten zwei Jahrzehnten gewonnen hat, sondern er hat sogar all die Ausbildung vergessen, die er nach der High School erhalten hat, sodass er aufhören musste, als ausgebildeter Hörspezialist zu arbeiten . Ruth hat ihn durch die Nachbarschaft gefahren, ihn seinen alten Freunden wieder vorgestellt, in der Hoffnung, sein Gedächtnis zurückzubringen, aber bisher hat es nicht funktioniert.

Die Dinge waren im vergangenen Jahr schwierig für Daniels Frau und Tochter, da sie Schwierigkeiten hatten, sich mit seinem mysteriösen Zustand abzufinden. Ihm fehlt nicht nur ein großer Teil seines Gedächtnisses, sondern er ist tatsächlich ein anderer Mensch mit einem anderen Geschmack beim Essen und einer anderen Einstellung. Zum Beispiel geht er jetzt gerne aus, früher nicht.

„Es ist komisch, weil ich in einer alten Beziehung bin und er in einer neuen“, sagte Ruth.

Ärzte wissen nicht genau, was Daniel Porters schwere Amnesie ausgelöst hat, aber sie vermuten, dass es eine Nebenwirkung von emotionalem Stress war. Er bekam im Januar 2020 stressbedingte Anfälle, nachdem er seinen Job verloren hatte, sein Haus und einige seiner Besitztümer verkaufen musste und einen Bandscheibenvorfall in der Wirbelsäule erlitt. In dem Monat, in dem sie in das Haus seiner Eltern zogen, um „ihre Füße wieder auf den Boden zu bekommen“, bekam er diese nicht-epileptischen Anfälle.

„Es war, als hätte sein Gehirn einfach gesagt, es wolle nicht mehr, und hat einfach 20 Jahre Erinnerungen geklaut“, sagte Daniels Frau. „Ich wusste, dass Menschen, die ein Trauma durchgemacht haben, ihre Erinnerung daran verlieren können, aber ich wusste nicht, dass es zu 20 Jahren Gedächtnisverlust führen kann.“

Daniel geht derzeit in Therapie, um zu versuchen, das Trauma zu verarbeiten, aber niemand weiß, ob er jemals die 20 Jahre an Erinnerungen zurückerhalten wird, die er verloren hat.