Die Philippinen setzen den AstraZeneca-Impfstoff für unter 60-Jährige aus

Covid

Bildnachweis: Pixabay / CC0 Public Domain

Das philippinische Gesundheitsamt hat am Donnerstag die Verwendung des AstraZeneca COVID-19-Jabs für Personen unter 60 Jahren nach Berichten über Blutgerinnsel in Übersee ausgesetzt, was einen Rückschlag für die bereits langsame Einführung des Impfstoffs im Land darstellt.

Es kommt inmitten eines Rekordanstiegs an Coronavirus-Infektionen, der mehr als 24 Millionen Menschen in der Hauptstadt und den umliegenden Provinzen zu einer Sperrung gezwungen hat.

Mehrere europäische Länder haben die Verwendung des Impfstoffs von AstraZeneca für jüngere Bevölkerungsgruppen eingestellt, nachdem er zuvor an mehreren Stellen wegen Blutgerinnselangst vollständig verboten worden war.

Die EU-Arzneimittelbehörde sagte, dass Blutgerinnsel am Mittwoch als seltene Nebenwirkungen des Stichs aufgeführt werden sollten, aber die Vorteile überwiegen weiterhin die Risiken.

“Obwohl wir solche Vorfälle im Land nicht gesehen haben, hat die FDA empfohlen, die Verwendung des Impfstoffs für Personen unter 60 Jahren vorübergehend auszusetzen, da wir auf die Ergebnisse der Überprüfung durch unsere lokalen Experten sowie auf die offiziellen Leitlinien warten der WHO “, sagte Eric Domingo, Generaldirektor der Food and Drug Administration.

Die Philippinen haben bisher rund 2,5 Millionen Dosen COVID-19-Impfstoffe erhalten – die Mehrheit davon aus Chinas Sinovac.

Durch das Covax-Programm wurden 525.600 AstraZeneca-Dosen verabreicht, von denen die meisten nach offiziellen Angaben bereits verabreicht wurden.

Das Land erwartet in den kommenden Monaten weitere drei Millionen AstraZeneca-Dosen.

Die Regierung von Präsident Rodrigo Duterte wurde von Kritikern wegen des Umgangs mit der Pandemie und der Bemühungen um die Sicherung von Impfstoffen aufgespießt.

Die bisher erhaltenen 2,5 Millionen Dosen stellen einen Bruchteil der Aufnahmen dar, die Manila mit sieben Herstellern ausgehandelt hat, um sie zu sichern.

Der Großteil des Angebots wird erst später in diesem Jahr erwartet.

Die Herausforderung beschränkt sich jedoch nicht nur auf den Lagerbestand.

Das Vertrauen der Öffentlichkeit in Impfstoffe ist nach wie vor gering, nachdem das Land 2016 als erstes Land den Dengue-Impfstoff Dengvaxia eingesetzt hat.

Ein verpfuschtes Rollout führte zu unbegründeten Behauptungen, dass mehrere Dutzend Kinder an dem Stich gestorben waren, und eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass etwa 60 Prozent der Bevölkerung nicht bereit waren, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen.

“Ich möchte betonen, dass diese vorübergehende Aussetzung NICHT bedeutet, dass der Impfstoff unsicher oder unwirksam ist – es bedeutet nur, dass wir Vorsichtsmaßnahmen treffen, um die Sicherheit jedes Philippiners zu gewährleisten”, sagte Domingo in der Erklärung.

Das Büro der Weltgesundheitsorganisation im westlichen Pazifik hat am Mittwoch die Verwendung des Impfstoffs AstraZeneca in der Region unterstützt.

“Die verfügbaren Daten deuten nicht auf einen allgemeinen Anstieg der Gerinnungsbedingungen in der geimpften Bevölkerung im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung hin”, sagte Socorro Escalante, Koordinator für wichtige Arzneimittel der WHO, gegenüber Reportern.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur untersuchte 86 Fälle von Blutgerinnung, von denen 18 tödlich waren, von rund 25 Millionen Menschen in Europa, die den AstraZeneca-Impfstoff erhalten hatten. Die meisten Fälle betrafen Frauen unter 60 Jahren.


Weiter erforschen

Verfolgen Sie die neuesten Nachrichten zum Ausbruch des Coronavirus (COVID-19)


© 2021 AFP

Zitat: Die Philippinen setzen den AstraZeneca-Impfstoff für unter 60-Jährige (2021, 8. April) aus, der am 8. April 2021 von https://medicalxpress.com/news/2021-04-philippines-astrazeneca-vaccine-60s.html abgerufen wurde

Dieses Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Abgesehen von fairen Geschäften zum Zwecke des privaten Studiums oder der Forschung darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken bereitgestellt.

Zitat: Die Philippinen setzen den AstraZeneca-Impfstoff für unter 60-Jährige (2021, 8. April) aus, der am 8. April 2021 von https://medicalxpress.com/news/2021-04-philippines-astrazeneca-vaccine-60s.html abgerufen wurde

Dieses Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Abgesehen von fairen Geschäften zum Zwecke des privaten Studiums oder der Forschung darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken bereitgestellt.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy