Tech

Der NFT-Marktplatz von Coinbase protokolliert am Starttag weniger als 150 Trades

Der neue Marktplatz für nicht fungible Token (NFT) der Kryptowährungsbörse Coinbase hat es versäumt, NFT-Fans und -Enthusiasten anzuziehen. Am ersten Tag des Starts haben weniger als 150 Personen auf der Plattform gehandelt, wie aus den von Dune Analytics erhaltenen Daten hervorgeht.

Laut Dune Analytics handelten am 5. Mai, als die Plattform gestartet wurde, nur 150 Benutzer auf der Plattform und prägten NFTs im Wert von 126.844 $, am zweiten Tag fiel sie auf nur noch 117, wobei NFTs im Wert von nur 41.810 $ (ungefähr) verkauft wurden.

Die Gesamtzahl der Transaktionen einschließlich der Beta-Transaktionen beträgt 1.797. Bis heute wurden NFTs im Wert von 737.950 $ verkauft, beginnend am 14. April. Die Top-5-Kollektionen auf der NFT-Plattform sind Doodles, RTFKT – MNLTH, Moonbirds, BEANZ Official und Tiny Cats.

Der Coinbase NFT-Marktplatz verfügt über Funktionen, die Social-Media-Plattformen ähneln. Der NFT-Marktplatz hat drei Registerkarten: Entdecken, Einkaufen und Trending.

Das Unternehmen plant, Drops, Minting, Token-Gated Communities und die Option, NFTs mit Ihrem Coinbase-Konto oder einer Kreditkarte zu kaufen, hinzuzufügen. Es untersucht auch Möglichkeiten, NFTs auf mehreren Blockchains zu unterstützen.

Obwohl Coinbase ein wichtiger Akteur in der Welt der Kryptobörsen ist, fühlt es sich an, als würde es etwas spät in NFTs einsteigen, und das zu einer Zeit, in der die NFT-Verkäufe drastisch eingebrochen sind.

Laut dem CryptoSlam-Tracker beliefen sich die Umsätze in NFT im Januar auf 4,6 Milliarden US-Dollar. Bis Ende März beliefen sich die NFT-Verkäufe auf 2,44 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang der NFT-Verkäufe um 53 Prozent entspricht. Die Daten zeigen ferner, dass die Zahl der Einzelkäufer von 9,98 Lakhs im Januar auf 6,4 Lakhs im März gesunken ist und derzeit bei 3,81 Lakhs für April liegt, was einem Rückgang von 66,5 Prozent für Einzelkäufer entspricht.

Momentan, OpenSea ist die größte NFT-Handelsplattform auf dem Markt und generiert jeden Monat ein Handelsvolumen in Milliardenhöhe. Es wird auch das eBay der NFT-Welt genannt, gestern wurden auf seiner Plattform ETH im Wert von 177,2 Millionen Dollar gehandelt, und es hat laut Dune-Daten seit dem Start insgesamt über 1,65 Millionen Benutzer angehäuft.

Inzwischen eine weitere Krypto-Börse Kraken angekündigt dass es eine Warteliste für seinen bevorstehenden NFT-Marktplatz eröffnet hat. Was Kraken von anderen unterscheidet, ist, dass es gaslose Transaktionen anbieten wird, was bedeutet, dass Benutzer keine Gasgebühr für den Handel auf der Plattform zahlen müssen. „Dies hilft Ihnen, Ihre Traumsammlung mit nahezu sofortigen Übertragungsgeschwindigkeiten und der Gewissheit aufzubauen, dass sich Spitzen in der Netzwerkaktivität nicht auf die Kosten Ihrer Einkäufe und Trades auswirken“, sagte das Unternehmen in einem Blogbeitrag.


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

1 of 697