fbpx

Das ist kein seriöses Gewinnspiel und stammt nicht von Penny

1 min read

Einmal raten und gewinnen: Das verspricht ein angebliches Gewinnspiel auf Facebook (archiviert). «Penny Markt» habe angeblich «Gutscheine für die ersten 350 glücklichen Gewinner verteilt». Die Aufgabe: dreibeinige Pferde auf einem Sharepic zählen. Ist das seriös?

Bewertung

Das angebliche Gewinnspiel ist nicht seriös.

Fakten

Die Facebook-Seite mit dem angeblichen Gewinnspiel besteht erst seit dem 6. Dezember 2021. Wer sie eingerichtet hat, ist nicht erkennbar. Dabei müssen dauerhaft gewerblich genutzte Seiten laut Gesetz ein Impressum haben, das unter anderem eine Postadresse und Kontaktmöglichkeiten enthält. Auf der Facebook-Seite, von der das Gewinnspiel stammt, gibt es kein Impressum. Das Penny-Logo wird also missbräuchlich verwendet – nicht zum ersten Mal.

Die offiziellen Facebook-Seiten von Unternehmen erkennt man oft an dem Verifikationsabzeichen, also einem kleinen weißen Häkchen auf blauem Grund. Dieses Zeichen bedeutet, dass die Seite des Unternehmens von Facebook geprüft und als echt anerkannt wurde. Das ist bei der vermeintlichen Penny-Seite, auf der der Post erschienen ist, nicht der Fall.

Die offizielle Penny-Seite auf Facebook wurde vor gut acht Jahren erstellt, enthält ein vollständiges Impressum und zählt nach aktuellem Stand fast 450 000 Follower und Followerinnen. Die Seite mit dem falschen Gewinnspiel hat nur zwei Abonnenten. Der einzige Post dort ist das angebliche Gewinnspiel. Auch das zeigt, dass dieses Angebot unseriös ist.

Verbraucherschützer und die Polizei warnen immer wieder davor, bei dubiosen Gewinnspiel-Angeboten die eigene E-Mail-Adresse oder sonstige persönliche Daten weiterzugeben, auch weil diese Daten verkauft werden können.

(Stand: 18.2.2022)