e-Sport

Das 5kid von Team Aze kämpft nach dem LLA-Umzug um einen LCK-Platz beim MSI 2022

Nachdem Park ‘5kid’ Jeong-hyeon aus dem koreanischen League of Legends-Ökosystem verdrängt wurde, hat er mit Team Aze in der LLA wieder Fuß gefasst. Jetzt zurück auf heimischem Boden bei MSI 2022, macht er seinen Pitch vor der Welt, um wieder auf die begehrte LCK-Bühne zu kommen.

Es war eine ziemliche Überraschung für den koreanischen AD Carry 5kid, so bald wieder zu Hause zu sein.

Das ehemalige LCK- und Challengers-Talent wurde nach Übersee verschifft, nachdem es drei Jahre lang von Team zu Team gesprungen war und nicht wirklich jemals die obersten Ränge des Spiels geknackt hatte. Dadurch landete er im Team Aze ⁠ – den jungen aufstrebenden Stars Lateinamerikas, die sich in ihrer ersten Saison in der höchsten Spielklasse allen Widrigkeiten widersetzten, um sich für MSI 2022 zu qualifizieren.

Allerdings ist es gefühlt schon lange her, seit die Höhenflüge des Gewinns des regionalen Titels vor 13.000 Fans in Buenos Aires vergangen sind.

Team Aze wurde unverblümt international demoliert. Es war eine Feuerprobe in Gruppe A, als T1, Saigon Buffalo und DetonatioN FocusMe mit ihrem lateinamerikanischen Essen spielten. Auf der ganzen Karte gibt es nichts, was Aze tun konnte, um die Blutung einzudämmen, da ihre erfahreneren Feinde in 20-minütigen Blutbädern einfach über sie hinweggehen.

Es war eine etwas peinliche Rückkehr nach Hause, gab 5kid gegenüber NerdsWire.de zu.

„Wir haben einfach erkannt, dass wir noch einen langen Weg vor uns haben. [Day 3] war unsere letzte wirkliche Chance für die Rumble-Etappe, also bin ich einfach so traurig, dass wir nichts tun konnten und verloren haben“, sagte er. „Wir müssen einfach viel härter arbeiten.

„Alle sind ziemlich am Boden zerstört. Wir haben eine kleine Kernschmelze, ich auch. Wir müssen versuchen, uns davon zu erholen, aber das geht nur, wenn wir gewinnen.“

Colin Young-Wolff für Riot Games

Es war eine harte Heimkehr für Team Azes 5kid und Lonely, die beiden koreanischen Importe des Teams.

Während die MSI 2022-Kampagne von Team Aze im Grunde schon fast zu Ende ist und auf den sechsten und letzten Tag zusteuert ⁠ – nichts weniger als ein 3:0-Wunderlauf und dann werden einige sie retten ⁠ –, war die Heimkehr eine Chance für 5kid, seine Waren zu zeigen an potenzielle LCK-Teams, um zu versuchen, sich wieder an der Spitze von League of Legends zu etablieren.

Es ist jedoch eine harte Reise. Nicht vielen Spielern ist es gelungen, nach Übersee zu gehen und sich erfolgreich wieder in das koreanische Ökosystem zu integrieren. Der Hunger ist jedoch da, drei Spiele bleiben übrig, um zu versuchen, sich seinen Weg zurück zu erarbeiten.

Wie der koreanische Exodus aussieht

5kid hat den größten Teil seiner dreijährigen League of Legends-Karriere damit verbracht, sich in der Challengers-Szene in Korea herumzuschlagen. Zuerst bei Asura (das 2020 zu RunAway wurde), dann im Challengers-Team von KT Rolster, war er ein AD-Carry in der Mitte des Rudels.

Laut LCK-Caster Maurits „Chronicler“ Jan Meeusen ⁠ – ein bekennender „Genießer“ der Challengers ⁠ – hatte er angesichts der Umstände nie wirklich die beste Chance, anzugeben.

„5kid war im Kontext von CL und LCK in Ordnung“, sagte er zu NerdsWire.de. „Jhin und Xayah sowie Aphelios hatten hohe Priorität. Er hat auch einige Ziggs gespielt, was ich sehr schätze. Ich mag es, wenn AD-Carries etwas anders spielen.

„Ich glaube, er hat eine Scheißhand ausgeteilt bekommen. Er kam rein und wurde dann durch einen viel besseren Spieler ersetzt [Lee ‘HyBriD’ Woo-jin], und dafür kann man eigentlich nichts. Dann wurde er in der anschließenden Trennung effektiv in die LCK geworfen, wofür er nicht bereit war.

“Er wurde dadurch beeinträchtigt, dass er keine Chance hatte, etwas Besonderes zu zeigen.”

5kid spielt für KT Rolster im LCK Summer 2021
Riot-Spiele

5kid hüpfte drei Jahre lang im LCK-Ökosystem herum und erhielt schließlich 15 Starts für KT Rolster im LCK-Sommer 2021.

Die Erfahrung bei KT, in die höchste Spielklasse aufgestiegen und dann ersetzt worden zu sein, tat weh. Während die Erfahrung, in LCK zu spielen, von unschätzbarem Wert war, konnte 5kid die Gelegenheit nicht nutzen – er wurde von den Besten demoliert und sah gegen die Mittelfeldmannschaften brauchbar aus.

Seine Geschichte in dieser Hinsicht ist nicht einzigartig. Tatsächlich finden Sie allein in der Nebensaison 2022 zahlreiche Beispiele für LCK-Talente, die nach Übersee geschickt werden – sogar in seinem eigenen Team hat er den ehemaligen LCK-Interessenten Han „Lonely“ Gyu-joon.

Zwei der ehemaligen Teamkollegen von 5kid, Lee „Harp“ Ji-yoong und Lee „Juhan“ Ju-han, sind beim MSI 2022, aber nicht für den koreanischen Vertreter. Hochkarätige Moves wie Park ‘Summit’ Woo-tae und ‘Berserker’ waren Stadtgespräch. Rogues Kim ‘Malrang’ Geun-seong war auch in der LEC wieder erfolgreich.

Wenn man sich jede Region außerhalb des LCK ansieht, gibt es überall koreanische Talente. In den 12 WM-Qualifikationsligen gibt es 80 Spieler, die zuvor im LCK-Ökosystem gespielt hatten, aber seit Frühjahr 2022 im Ausland antreten. Einige sind ehemalige (oder aktuelle) Weltmeister, andere sind Teenager, die nach einem Kickstart suchen. Es gibt noch mehr, wenn Sie über die Tier-1-Ligen hinaus in die europäischen Regionalligen und andere Entwicklungssysteme schauen.

Am Ende des Tages gibt es im LCK nur 50 Startplätze. Qualitativ hochwertige Talente müssen irgendwo hingehen, sagt Chronicler, und Erfolg im Ausland zu finden, ist ein Muss, es sei denn, Sie gehören zu den oberen 0,1 %.

„Ich freue mich wirklich sehr, dass LCK- und CL-Spieler in andere Regionen gehen und dort gut abschneiden. Es ist eine viel bessere Darstellung dessen, wie gut der Spieler tatsächlich ist; es ist einfach nicht „Top 15 Korea gut“, was ehrlich gesagt ziemlich vernünftig ist“, lachte er.

„Spieler können immer noch sinnvolle Karrieren machen und ihren Horizont erweitern. Es ist ein wunderbarer Vorteil für sie, mit anderen Kulturen in Kontakt zu kommen, neue Leute kennenzulernen. Schauen Sie sich Malrang an und wie er mit Rogue aufblühte – die Leute lieben ihn. Ich nehme an, sein Englisch verbessert sich stetig.

„Gaming ist von Natur aus eine so riskante Karriere, dass ich mich freue, wenn Spieler gut abschneiden. Und selbst wenn das in einer schlechteren Region gut läuft, wen interessiert das? Für einen Konkurrenten mag es wichtig sein, aber LLA zu gewinnen ist immer noch erstaunlich [for 5kid and Lonely]und ich freue mich, solche Spieler erfolgreich zu sehen.“

5kid spielt auf dem MSi 2022 für Team Aze
Colin Young-Wolff für Riot Games

Der LLA-Erfolg von 5kid sollte in einer mörderischen Branche nicht außer Acht gelassen werden, sagt Chronicler.

Der harte Kampf zurück nach Hause

Was das für einen LCK-Liegeplatz bedeutet, ist jedoch etwas schwieriger, es sei denn, Sie kehren von der LPL zurück.

„Die LCK interessiert sich nicht für Ergebnisse außerhalb der LCK und LPL. Die Pipeline für mich ist im Allgemeinen, dass Sie direkt von der Academy oder den Challengers zur LCK wechseln oder in die unteren Ligen aufgenommen werden die LPL.

„Die Eintrittsbarriere für LCK ist lächerlich. Es ist die Realität.“

5kid hat es bedauert, dass er beim MSI 2022 die sich ihm bietende Gelegenheit bisher nicht richtig nutzen konnte. In seinen ersten drei Spielen in Gruppe A konnte er kaum die Basis verlassen, geschweige denn eine Kampfchance auf der Lane haben. Die Kluft in der Opposition ist einfach immens.

“Es bedeutet mir viel [to be at MSI]. Wir haben eine wirklich riesige Chance bekommen, aber wir konnten sie nicht richtig nutzen. Es war eine riesige Chance für uns, denn diese Region hat es noch nie auf die Rumble Stage geschafft, also wollte ich es für sie tun“, sagte er.

Für ihn und Aze ist es jedoch noch nicht das Ende des Weges. 5kid hat immer noch die Chance, die zu Hause zu beeindrucken und dabei etwas Stolz für Lateinamerika zu sammeln. Schon ein Sieg in dieser harten Gruppe würde viel bedeuten.

„Solange ich mich konzentrieren und scharf bleiben kann, wird es machbar sein [getting back to the LCK]. Ich denke, dass ich wahrscheinlich einen guten Eindruck hinterlassen kann, aber ich muss am Sonntag alles geben.

„Die Chancen sind extrem gering [of us getting out of Groups] weil T1 in unserer Gruppe ist, aber selbst wenn wir es nicht aus der Gruppe schaffen, möchte ich ihnen alles zeigen, was wir haben.“


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

So verstecken Sie Likes auf Instagram

Instagram hat viele Einstellungen für die Privatsphäre der Benutzer, einschließlich Likes. Hier ist eine Anleitung zum Ausblenden von Likes auf Instagram in den Einstellungen der App. Instagram ist…

1 of 109