Startseite Kultur Brasiliens „Loyalitätsinspektoren“ werden die Ehemänner der Kunden treffen, um ihre Treue zu testen

Brasiliens „Loyalitätsinspektoren“ werden die Ehemänner der Kunden treffen, um ihre Treue zu testen

durch Unserer Seite
0 Meinung 4 Minuten Lesezeit

Ein neuer Online-„Beruf“ macht in Brasilien Schlagzeilen. Attraktive Frauen werden versuchen, die Ehemänner der Kunden zu verführen und dann ihre Treue beweisen.

Brasilianische Treueprüfer sind in sozialen Netzwerken wie TikTok und Instagram sehr beliebt geworden. Es sind normalerweise junge, attraktive Frauen, die zwischen 20 Reals (4 $) und 150 Reals (30 $) verlangen, um die Loyalität der Männer zu ihren Frauen oder Freundinnen online zu testen und dann ihren Kunden den Beweis zu erbringen. Beim Testen schlüpfen sie in der Regel in die DMs ihrer Zielpersonen, sprechen sie auf WhatsApp an oder geben einfach vor, ihre Kontakte von einem gemeinsamen Bekannten erhalten zu haben. Sie machen Screenshots von Gesprächen mit ihren Noten, von allen Fotos, die sie senden, und geben sie dann alle an ihre Partner als Beweis für ihre Loyalität oder deren Fehlen.

Foto: Olena Kamenetska/Unsplash

Nicolly, ein 22-jähriger Loyalitätsinspektor, interviewt von UOLs Universa hatte gerade ein Kind geboren und war arbeitslos, als sie zum ersten Mal von einer Frau auf Instagram angesprochen wurde, um die Treue ihres Mannes zu testen. Es war diese erste Erfahrung, die ihr klar machte, dass es eine echte Nachfrage nach einem solchen Service gab.

„Sie kam auf Instagram zu mir und sagte, dass sie mich sehr schön finde und dass ich der Typ ihres Mannes sei“, erinnerte sich Nicolly. „Sie sagte, dass sie ihm gegenüber sehr misstrauisch sei, weil er schon ein paar Mal fremdgegangen sei, also wollte sie, dass ich ihn anmache, um zu sehen, ob er darauf hereinfallen würde.“

Die junge Frau gab vor, dem Ehemann der Frau versehentlich eine Nachricht zu senden, und begann dann ein Gespräch, das bald dazu führte, dass man über ein persönliches Treffen sprach. Sie machte Screenshots ihrer Texte, schickte sie an den Kunden, der ihr eine großzügige Belohnung für ihre Mühe schickte. Nicolly erzählte die Erfahrung auf TikTok und bald wurde sie von anderen Frauen mit ähnlichen Anfragen angesprochen. Heute verdient sie zwischen 4.000 und 5.000 Reals (800 bis 1.000 US-Dollar), indem sie die Loyalität von Männern online testet.

Foto: Nasik Lababan/Unsplash

Stefani Lara, eine 20-jährige Frau aus Curitiba, ist eine weitere Loyalitätsinspektorin, die begann, Loyalitätstests anzubieten, um Frauen dabei zu helfen, toxische Beziehungen zu beenden, wie sie es vor einiger Zeit waren. Sie behauptet, dass etwa sechs von zehn Männern ihre Avancen annehmen und den Test nicht bestehen würden.

„Ich glaube nicht, dass der Test zu 100 % beweisen wird, ob eine Person treu ist oder nicht“, sagte Stefani. „Aber ich denke, es hilft sehr, herauszufinden, was die Absichten derer auf unserer Seite sind. Viele Frauen brauchen nur genügend Beweise, um rauszukommen.“

Die 19-jährige Iasmin ist seit etwa einem Jahr Loyalty Inspector, hat aber bereits die dunkle Seite dieses neuen Online-Berufs erlebt. Einmal schaute der Mann, den sie testete, durch das Telefon seiner Freundin und fand heraus, was los war. Er kontaktierte sie und drohte, sie zu finden und sich zu rächen. Sie hatte Angst um ihr Leben, aber das Paar schaffte es, ihre Differenzen beizulegen, und der Mann hörte auf, nach ihr zu suchen. Seitdem nimmt sie jedoch keine Anfragen mehr an, Männer aus derselben Stadt zu testen.



In letzter Zeit haben Treueprüfer damit begonnen, ihre Dienstleistungen zu diversifizieren. Einige bieten an, potenzielle Dates zu testen und zu berichten, ob es sich lohnt, Zeit und Gefühle zu investieren. Außerdem gibt es die Kunden, die Loyalitätsinspektoren bitten, die Ehemänner anderer Frauen zu testen, damit sie, wenn sie scheitern, den Beweis an ihre Frauen senden können, um sie zu trennen und hoffentlich den Platz der Frau einzunehmen.

Um fair zu sein, diese Art von Service ist nicht neu, Xavier Long hat Tausende von Dollar pro Monat damit verbracht, mit den Freundinnen und Ehefrauen der Leute im Internet zu flirten.

You may also like

Gedanken mitteilen: