Aufstieg der ‘Robo-Pflanzen’, da Wissenschaftler Natur mit Technik verbinden

Forscher in Singapur verbanden Pflanzen mit Elektroden und lösten mithilfe der Technologie eine Venusfliegenfalle aus, um die Kiefer zu schließen

Forscher in Singapur verbanden Pflanzen mit Elektroden und lösten mithilfe der Technologie eine Venusfliegenfalle aus, um auf Knopfdruck in einer Smartphone-App die Kiefer zu schließen

Ferngesteuerte Venusfliegenfalle “Robo-Pflanzen” und Pflanzen, die den Landwirten mitteilen, wann sie von Krankheiten betroffen sind, könnten Realität werden, nachdem Wissenschaftler ein High-Tech-System für die Kommunikation mit der Vegetation entwickelt haben.

Forscher in Singapur verbanden Pflanzen mit Elektroden, mit denen die schwachen elektrischen Impulse überwacht werden können, die das Grün auf natürliche Weise abgibt.

Die Wissenschaftler verwendeten die Technologie, um eine Venusfliegenfalle auszulösen, mit der sie auf Knopfdruck auf einer Smartphone-App die Kiefer schließen konnte.

Dann befestigten sie eine seiner Backen an einem Roboterarm und bekamen die Möglichkeit, ein halbes Millimeter dickes Stück Draht aufzunehmen und einen kleinen fallenden Gegenstand zu fangen.

Die Technologie befindet sich in einem frühen Stadium, aber Forscher glauben, dass sie letztendlich zum Aufbau fortschrittlicher Technologien verwendet werden könnte “pflanzliche Roboter” das kann eine Vielzahl zerbrechlicher Gegenstände aufnehmen, die für starre Roboterarme zu empfindlich sind.

“Diese Arten von Naturrobotern können mit anderen künstlichen Robotern (zur Herstellung) von Hybridsystemen verbunden werden.” Chen Xiaodong, der Hauptautor einer Studie über die Forschung an der Nanyang Technological University (NTU), sagte gegenüber AFP.

Es sind noch Herausforderungen zu bewältigen. Wissenschaftler können die Kiefer der Fliegenfalle zum Zuschlagen anregen, sie aber noch nicht wieder öffnen – ein Vorgang, der auf natürliche Weise 10 oder mehr Stunden dauert.

Die Technologie befindet sich in einem frühen Stadium, aber Forscher glauben, dass sie letztendlich zum Aufbau fortschrittlicher Technologien verwendet werden könnte "pflanzlich r
Die Technologie befindet sich in einem frühen Stadium, aber Forscher glauben, dass sie letztendlich zum Aufbau fortschrittlicher Technologien verwendet werden könnte “pflanzliche Roboter”

Pflanzenschutz

Das System kann auch Signale von Pflanzen empfangen, was die Möglichkeit erhöht, dass Landwirte Probleme mit ihren Pflanzen frühzeitig erkennen können.

“Durch die Überwachung der elektrischen Signale der Anlagen können wir möglicherweise mögliche Notsignale und Anomalien erkennen.” sagte Chen.

“Landwirte können herausfinden, wann eine Krankheit im Gange ist, noch bevor ausgewachsene Symptome auf den Pflanzen auftreten.”

Forscher glauben, dass eine solche Technologie besonders nützlich sein könnte, da Pflanzen einer zunehmenden Bedrohung durch den Klimawandel ausgesetzt sind.

Wissenschaftler wissen seit langem, dass Pflanzen sehr schwache elektrische Signale aussenden, aber ihre unebenen und wachsartigen Oberflächen erschweren die effektive Montage von Sensoren.

Die NTU-Forscher entwickelten filmartige, weiche Elektroden, die eng an der Pflanzenoberfläche anliegen und Signale genauer erfassen können.

Wissenschaftler wissen seit langem, dass Pflanzen sehr schwache elektrische Signale aussenden, aber ihre unebenen und wachsartigen Oberflächen machen es schwierig

Wissenschaftler wissen seit langem, dass Pflanzen sehr schwache elektrische Signale aussenden, aber ihre unebenen und wachsartigen Oberflächen erschweren die effektive Montage von Sensoren

Sie werden mit a befestigt “Thermogel”, das bei niedrigen Temperaturen flüssig ist, sich aber bei Raumtemperatur in ein Gel verwandelt.

Sie sind die neuesten, die Forschung in der Kommunikation mit Pflanzen betreiben.

Im Jahr 2016 verwandelte ein Team des Massachusetts Institute of Technology Spinatblätter in Sensoren, die Wissenschaftlern eine E-Mail-Benachrichtigung senden können, wenn sie explosive Materialien im Grundwasser entdecken.

Das Team bettete Kohlenstoffnanoröhren ein, die ein Signal aussenden, wenn Pflanzenwurzeln Nitroaromaten nachweisen – Verbindungen, die häufig in Sprengstoffen vorkommen. Das Signal wird dann von einer Infrarotkamera gelesen, die eine Nachricht an die Wissenschaftler sendet.


Weiter erforschen

Wissenschaftler entwickeln Geräte zur Kommunikation mit Pflanzen über elektrische Signale


© 2021 AFP

Zitat: Aufstieg der ‘Robo-Pflanzen’, als Wissenschaftler Natur mit Technologie verschmelzen (2021, 6. April), abgerufen am 6. April 2021 von https://phys.org/news/2021-04-robo-plants-scientists-fuse-nature -tech.html

Dieses Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Abgesehen von fairen Geschäften zum Zwecke des privaten Studiums oder der Forschung darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken bereitgestellt.

Weiter erforschen

Wissenschaftler entwickeln Geräte zur Kommunikation mit Pflanzen über elektrische Signale

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy