fbpx

Artikel gefälscht – Drohung der Außenministerin erfunden

1 min read

Es ist nicht einfach, mit einem Außenminister zu verhandeln, dessen Land einen Angriffskrieg führt. Es ist jedoch selbstverständlich völliger Quatsch, die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock habe ihrem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow damit gedroht, Russland die Schuld am Verhungern vieler Deutscher anzulasten. Ein Sharepic mit entsprechendem Inhalt soll angeblich einen Artikel der «Bild»-Zeitung zeigen. (archiviert)

Bewertung

Der Artikel ist gefälscht.

Fakten

Ein Artikel mit dieser Überschrift ist nicht zu finden – weder bei der «Bild»-Zeitung noch bei anderen Medien. Hätte Baerbock tatsächlich mit Vergleichbarem gedroht, wäre das eine Meldung höchster Relevanz gewesen. Trotzdem wird darüber nirgendwo berichtet. Allein das zeigt, dass der Artikel gefälscht ist.

Am Sharepic selbst fällt auf, wie unscharf die Konturen der Buchstaben der Überschrift sind. Das Layout des gefälschten Artikels stimmt zudem nicht mit dem üblichen bei bild.de überein: Der Teaser steht über dem Aufmacher-Foto und ist mehrere Zeilen lang. Auch ist das Wort «Bundesaussenministerin» falsch geschrieben (richtig: Bundesaußenministerin).

Womöglich ist die Meldung ursprünglich als Satire gedacht gewesen: In der gefälschten Ressort-Leiste findet sich die Rubrik «parody» (Deutsch: Parodie). Dennoch nehmen viele Userinnen und User die angebliche Meldung ernst.

(Stand: 11.7.2022)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.