Fakten Checks

Angeblicher Screenshot von «n-tv.de» wurde gefälscht

Der neue Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) äußert sich in den Medien häufig zum Thema Corona. Immer wieder gibt es Berichte über Forderungen, die er stellt. Nun soll er «elektronische Fußfesseln für Ungeimpfte» ins Spiel gebracht haben – zumindest steht das in einem angeblichen ntv-Artikel, der als Screenshot auf Facebook geteilt wird (archiviert). Ist der Screenshot echt?

Bewertung

Der angebliche Screenshot von ntv ist gefälscht. Die Nachrichtenseite n-tv.de hat nie einen solchen Artikel veröffentlicht.

Fakten

Dass der Screenshot mit der angeblichen Forderung des neuen Gesundheitsministers Karl Lauterbach nach elektronischen Fußfesseln für Ungeimpfte nicht wirklich von der Nachrichtenseite «n-tv.de» stammt, wird bei näherem Hinsehen schnell klar. Im Einzelnen lässt sich dies an folgenden Punkten erkennen:

  • Auf dem Screenshot ist am oberen Bildrand bei den Ressorts rechts neben «Audio» die Angabe «Parodie» zu lesen – eindeutig in einer anderen Schriftart als die anderen Ressortnamen. Auf der Seite «n-tv.de» gibt es ein solches Ressort nicht, dort lautet das letzte Ressort in der Reihe «Das Beste».
  • Auch die Überschrift auf dem Screenshot ist anders: Auf der Original-Seite sind die Hauptüberschriften schwarz und die Dachzeilen rot, im Screenshot hingegen ist die Hauptüberschrift rot und die Dachzeile blau.
  • Die Schriftart der Überschrift ist im Screenshot nicht dieselbe wie auf der Original-Seite «n-tv.de». Das lässt sich unter anderem am Buchstaben «a» gut erkennen.
  • In Artikeln auf «n-tv.de» kommen direkt unter der Überschrift das Beitragsbild und dann der Teaser, im Screenshot ist es umgekehrt.
  • Auf dem Screenshot fehlen das Veröffentlichungsdatum und die Ressort-Angabe über der Überschrift, die in Artikeln auf der Original-Seite zu finden sind.
  • Die Dachzeile «Hätte Niemand gedacht» im Screenshot beinhaltet einen Grammatik-Fehler (richtig: «Hätte niemand gedacht») und passt nicht zum Stil der Dachzeilen, die sonst auf «n-tv.de» verwendet werden.

Weiterhin liefern Suchen nach dem angeblichen Artikel auf der Seite «n-tv.de», auf Google und in der Pressedatenbank Genios keine passenden Treffer. Auch hat kein anderes Medium über die angebliche Forderung Lauterbachs berichtet – obwohl sonst sehr viel über Aussagen des neuen Gesundheitsministers berichtet wird.

(Stand: 16.12.2021)

Links

Facebook-Post (archiviert)

Startseite von n-tv.de (archiviert)

Beispielartikel auf n-tv.de (archiviert)

Suche nach dem Artikel auf n-tv.de (archiviert)

Suche nach dem Artikel auf google.de (archiviert)

Suche nach dem Artikel auf Genios (archiviert)

Suche nach weiteren Artikeln auf Google News (archiviert)

Berichterstattung über Lauterbachs Forderungen (archiviert)


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

Nein, dieses Foto zeigt kein Schnabeltierbaby

Ein Foto zeigt ein Baby-Schnabeltier namens „Puggle“. Kontext Es ist wahr, dass ein Baby-Schnabeltier Puggle genannt wird, aber das beliebte Foto, das auf Reddit geteilt wird, zeigt einen jungen…

Zeigt das Foto Dr. Oz, der Michelle Obama tastet?

Ein Foto zeigte Mehmet Oz, einen US-Senatskandidaten für 2022 und ehemaligen Gastgeber der „Dr. Oz Show“, tastete die ehemalige First Lady Michelle Obama. Faktencheck Im Mai 2022 kursierte in den…

1 of 146