Fakten Checks

Alexa liefert fehlerhaftes Suchergebnis: Es geht um Florida, nicht um Deutschland

Wie wird das Wetter? Was kommt heute im Fernsehen? Wie spät ist es? Auf viele Fragen können Sprachassistenten richtige Antworten geben. Aber stimmt es auch, dass die Bevölkerungszahl in Deutschland bis 2025 auf rund 23 Millionen sinken wird, wie es Amazons Sprachassistentin Alexa in einem Facebook-Video behauptet (archiviert, Video archiviert)

Bewertung

Der Kontext fehlt. Alexa zitiert eine Quelle, die sich nicht auf Deutschland, sondern auf den US-Staat Florida bezieht. Für Deutschland liegt die Bevölkerungsprognose für das Jahr 2025 zwischen rund 83 und 84 Millionen.

Fakten

In dem Video nennt Alexa – die Sprachassistentin von Amazon – einen Artikel der Seite «Orlando Sentinel» als Quelle. Schaut man sich den Artikel aus dem Sommer 2020 einmal an, wird schnell klar, dass es dort nicht um die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland geht. Es taucht kein einziges Mal das Wort «Germany» oder «Deutschland» auf.

Derzeit leben in Deutschland rund 83,1 Millionen Menschen. Das Statistische Bundesamt berechnet, dass die Zahl 2025 zwischen 82,9 und 83,8 Millionen Einwohnern liegen könnte.

Der von Alexa zitierte Text behandelt die Bevölkerungsentwicklung im US-Bundesstaat Florida. Dort leben derzeit gut 21,5 Millionen Menschen. Eine Schätzung der Demographic Estimating Conference (Konferenz für demografische Schätzungen) aus dem Sommer 2020 ging davon aus, dass die Bevölkerung bis 2025 auf rund 22,9 Millionen Einwohner wachsen wird.

Diese Zahl wurde im Vergleich zu vorherhigen Schätzungen aufgrund der Corona-Pandemie angepasst: Der Zuwachs sollte um rund 200 000 Menschen weniger ausfallen, als bis dahin geschätzt wurde. Die neueste Schätzung aus dem Jahr 2021 geht nun aber wieder davon aus, dass bis 2025 23,1 Millionen Menschen in Florida leben sollen.

Aber wie kommt Alexa auf dieses Ergebnis, das in keinem Zusammenhang mit der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland steht? Alexa sagt in dem Video selbst, dass sie ein Ergebnis aus dem Internet vorliest. Laut Amazon sind Suchergebnisse und Links, die Alexa zitiert, «Informationen aus anderen Quellen». Zahlreiche Tech-Portale behaupten, dass Alexa auf die Suchmaschine Bing setzt.

Auf die Frage nach der Bevölkerungsentwicklung bis 2025 antwortete Alexa auch für Brasilien und Großbritannien mit der falschen Angabe von 22,93 Millionen – immer bezogen auf die Quelle Orlando Sentinel. Es handelte sich also um einen internen Fehler bei Alexa. Inzwischen ist der Fehler behoben, wie auch die Verfasserin des deutschen Videos feststellt.

(Stand: 18.11.2021)

Links

Facebook-Post (archiviert, Video archiviert)

Amazon über Alexa (archiviert)

Text auf «Orlando Sentinel» (archiviert)

Einwohnerzahl Florida (archiviert)

Demographic Estimating Conference (archiviert)

Prognose für Florida aus dem Jahr 2020 archiviert

Prognose für Florida aus dem Jahr 2021 (archiviert)

Einwohnerzahl Deutschland (archiviert)

Prognose für Deutschland (archiviert)

Amazon über Suchergebnisse (archiviert)

Facebook-Video aus Brasilien (archiviert, Video archiviert)

Facebook-Video aus Großbritannien (archiviert, Video archiviert)


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

1 of 149