Wirtschaft

AKTIE IM FOKUS: Shop Apotheke mit kräftiger Erholung – E-Rezept bleibt im Fokus

FRANKFURT (dpa-AFX) – Die Papiere der Shop Apotheke haben sich am Mittwoch in einem schwungvoll erholten Gesamtmarkt unter die größten SDax -Gewinner gemischt. Der Kurs zog gegen Mittag um neun Prozent auf 77,30 Euro an. Vor zwei Tagen im Zuge der Turbulenzen wegen des Ukraine-Kriegs war der Kurs nahe 65 Euro auf das niedrigste Niveau seit fast zwei Jahren gesackt.

Unternehmensspezifisch bleibt die Einführung des E-Rezeptes in Deutschland unter Anlegern der Knackpunkt. Händlern zufolge belasteten zuletzt auch Sorgen die Aktie, dass Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) die Einführung des E-Rezeptes auf die lange Bank schiebe. Der Börsianer verwies dann aber auf eine Twitter-Nachricht des Chefs des Projektführers Gematik vom Vortag. Darin betonte Markus Leyck Dieken, von einem Stopp des Projekts könne keine Rede sein, die Testphase laufe vielmehr planmäßig weiter.

Experte Gerhard Orgonas von der Berenberg Bank betonte in einer Studie vom Mittwoch, die Shop Apotheke sei in guter Position, um künftig von den E-Rezepten zu profitieren. Aus Statistiken lasse sich lesen, dass etwa drei Prozent der bisherigen Tests über die Shop Apotheke abgewickelt wurden. Dies sei ein hoher Wert, er gehe bislang längerfristig nur von einem E-Rezept-Marktanteil des Unternehmens von 1,2 Prozent aus./tih/jha/


💙 Intern: Weil wir unabhängig sind, sowie keinen "unendlichen" Gewinn anstreben, geben wir in jedem Monat ungefähr ein drittel, aller Einnahmen aus Werbung und Spenden an die Katastrophenschutzhilfe. 
Wir freuen uns auch über jede kleine Spende z.B. über PayPal.

Ähnliche Artikel.

Was ist das Glass-Steagall-Gesetz?

Was ist das Glass-Steagall-Gesetz? Im Jahr 1933, nach dem Börsencrash von 1929 und während eines landesweiten Zusammenbruchs von Geschäftsbanken und der Weltwirtschaftskrise, führten zwei Mitglieder…

Billigaktien oder Wertfallen?

Unter bestimmten seltenen Umständen wird eine Aktie für weniger als den Betrag der Nettoliquidität pro Aktie in der Bilanz des Unternehmens gehandelt. Die Nettobarmittel pro Aktie sind definiert als…

Billigaktien oder Wertfallen?

Unter bestimmten seltenen Umständen wird eine Aktie für weniger als den Betrag der Nettoliquidität pro Aktie in der Bilanz des Unternehmens gehandelt. Die Nettobarmittel pro Aktie sind definiert als…

Vollmacht: Wenn Sie eine brauchen

Eine Vollmacht (POA) ist ein Rechtsdokument, in dem der Prinzipal (Sie) eine andere Person (als Vertreter oder Bevollmächtigter bezeichnet) ernennt, die in Ihrem Namen handelt. Das Dokument ermächtigt…

Die 5 besten Alternativen zum Banksparkonto

Da herkömmliche Sparbuch-Sparkonten heute nur wenig mehr zahlen als so gut wie nichts an Zinsen, suchen immer mehr Privatpersonen nach besser zahlenden Alternativen. Darunter sind Geldmarktkonten,…

So berechnen Sie die Lagerumschlagsquote

Was ist Lagerumschlag? Der Lagerumschlag ist die Rate, mit der ein Unternehmen den Lagerbestand in einem bestimmten Zeitraum aufgrund von Verkäufen ersetzt. Die Berechnung des Lagerumschlags hilft…

Verwendung von Benchmarks beim Investieren

Eine Benchmark ist ein Standard oder Maß, das verwendet werden kann, um die Allokation, das Risiko und die Rendite eines bestimmten Portfolios zu analysieren. Einzelne Fonds und Anlageportfolios…

Zielverdienst enttäuschen

Die Aktien von Target (TGT) fielen im Handel am frühen Mittwoch nach dem Einzelhändler um fast 25 % gemeldet Ergebnis, das weit unter den Erwartungen der Analysten lag. Das Unternehmen meldete einen…

Buffetts große Wette auf die Citigroup

Aktien der Citigroup (C) sprang danach um 7 % Warren Buffetts Berkshire Hathaway meldete eine Beteiligung von fast 3 Milliarden US-Dollar an der Bank. Berkshire enthüllte die Investition zusammen mit…

1 of 236